Regionalgruppe Emsland
Tools
PDF

marxli-Fahnen BerlinDienstag, den 5. September 2017, 19 Uhr

Jugendzentrum Nordhorn, Denekamper Str. 26, 48529 Nordhorn

Am Dienstag, den 5. September, referiert ab 19 Uhr Ralf Czogalla im Nordhorner Jugendzentrum über den Textilarbeiterstreik 1953 im Tarifgebiet Westmünsterland. Dabei geht der Referent im Speziellen auf den Ablauf des Streikes in Nordhorn ein, wo laut Czogalla der Streik besonders intensiv geführt worden sei. Inhaltlich setzt der Vortrag die Schwerpunkte auf die Ursachen des Streiks und dem Verhalten der Beteiligten. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Präsentation historischen Materials zum Thema und einer Diskussionsrunde mit dem Referenten am Ende des Votrages. Ralf Czogalla ist politischer Aktivist bei marxistische linke Emsland und Attac Emsland.

Veranstalter: Antirassistische Initiative Nordhorn, marxistische linke Emsland

Farkha-Festival 2018

Farkha2018 07 28 marxli

Kerem Schamberger und sieben weitere Jugendliche bzw. junge Erwachsene nahmen für die marxistische linke am 25. Farkha-Festival in Palästina teil. Sie berichteten auf kommunisten.de unter Weiterlesen

 

Der Kommentar

Auf dem rechten Auge blind! Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?

Auf dem rechten Auge blind! Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?

Kommentar von Bettina Jürgensen          

13.08.2018: Der oberste Innengeheimdienstler der Republik Hans-Georg Maaßen meint "die fortwährende dschihadistische Sozialisation von Kindern durch ein islamistisches familiäres Umfeld" sei "besorgniserregend und deshalb auch für den Verfassungsschutz eine Herausforderung in den nächsten Jahren".

weiterlesen

Im Interview

"... bemüht, alle zu Einzeltätern zu machen"

16.08.2018: Nach fünf Jahren endete der NSU-Prozess in München mit einem Urteil für die fünf Angeklagten. Wir sprachen darüber mit dem Rechtsanwalt Alexander Hoffmann, Nebenklage-Vertreter einer Geschäftsfrau aus der Keupstraße in Köln, wo eine Nagelbombe explodiert war.

weiterlesen

marxistische linke

Kampfplatz Verkehrswende: Die Autogesellschaft ist ein rechtes Projekt

Kampfplatz Verkehrswende: Die Autogesellschaft ist ein rechtes Projekt

von Sabine Leidig (*)   
27.07.2018: Kaum ein anderes Thema offenbart die Parallelen zwischen AfD, CDU/CSU und FDP so, wie die Debatte um drohende Fahrverbote. Und während im globalen Süden die Leute verrecken, kämpft die Rechte hier zu Lande für den Fortbestand der imperialen Lebensweise in Form dicker Automobile.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier