Regionalgruppe Frankfurt/Main
Tools
PDF

Die marxistischen linke Frankfurt/Rhein-Main lädt ein:

Rote Runde zum Thema:

Islamophobie, Fremdenfeindlichkeit und Neofaschismus – Kapitalistische Ursachen und zivilgesellschaftliche Gegenwehr

Wer sind die Träger der PEGIDA Bewegung, was wollen sie, wie verhalten sich die etablierten Parteien, was steht zu befürchten und was müssen die progressiven Kräfte dagegen tun?

Wir wollen in einer offenen Diskussionsrunde die Fragen nach den Ursachen, unserer antifaschistischen Verpflichtung und der aktuelle Gegenwehr diskutieren.

Dienstag den 27.01.15  18:00 Uhr
im DGB Haus Frankfurt a.M.
Sitzungszimmer 2

 

Weitere Veranstaltungen 2015:

 

24.02.2015 (Dienstag ab 18:00 Uhr DGB Haus Frankfurt a.M.)
„Wohnungspolitik in Frankfurt – Luxussanierung statt sozialer Wohnungsbau?“
Referent: Bernd Müller-Weathersby (Mietaktivist)

 
28.03.14 (Samstag)  Haus der Jugend Frankfurt a.M.
„Industrie 4.0 – Zur Entwicklung der Produktivkräfte“
Referent: Thomas Hagenhofer

 
25.04.2015 (Samstag)  Bürgerhaus Bornheim Frankfurt a.M.
„Offensive Tarif- und Arbeitszeitpolitik – Wie können wir eine solche Orientierung in den Betrieben verankern?“
Referent: Horst Gobrecht  ver.di Sekretär FB 10 Handel - ver.di Südhessen

Frifofu 24Mai2019 Logo

 Weitere Infos hier

Der Kommentar

Stürzt euch auf ihn - und zwar mit Schmackes

Stürzt euch auf ihn - und zwar mit Schmackes

07.05.2017: Stephan Lessenich , Vorstandsmitglied von mut Bayern, zur Kritik an Kevin Kühnert: »Kapitalismus«.  Wo kämen wir da hin, wenn wir das Kind beim Namen nennen würden? Wenn man unser Wirtschaftssystem als das...

weiterlesen

Im Interview

Pierre Khalfa. "Um den Austritt zu vermeiden darf man keine Angst davor haben"

Pierre Khalfa.

29.04.2019: Pierre Khalfa, Herausgeber eines von Attac und der Fondation Copernic gemeinsam veröffentlichten Buches, nennt die strategischen Gründe für die Aufrechterhaltung einer europäischen Perspektive, ohne jedoch vo...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Vorwärts...und nicht vergessen! Die Bedeutung von Karl Marx für linke Politik heute

Vorwärts...und nicht vergessen! Die Bedeutung von Karl Marx für linke Politik heute

Äußerungen von Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert sorgen für aufgeregte Diskussionen und nahezu panische Reaktionen. In einem Interview dachte er über Alternativen zum Kapitalismus nach. Ein Tabubruch. Sabine Leidig (Bundesta...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier