Regionalgruppe Rosenheim
Tools
PDF

Die marxisische linke Rosenheim unterstützt die Wahl der Partei DIE LINKE bei der Landtagswahl in Bayern.

DIE LINKE tritt ein für

  • ein solidarisches Miteinander aller
  • Recht auf Arbeit, Löhne und Gehälter, von denen man leben kann
  • ein solidarisches Rentensystem, gegen Altersarmut
  • eine einheitliche Krankenversicherung (Bürgerversicherung), keine Zweiklassenmedizin
  • Bildung für alle statt soziale Auslese
  • Wohnraum für alle, bezahlbare Miete statt hoher Rendite
  • weniger Autos, mehr öffentlichen Nahverkehr
  • ein neues Konzept der Mobilität und der Siedlungsstrukturen zur Vermeidung von Mobilität
  • Schutz von Klima und Natur
  • den Frieden, gegen Bundeswehreinsätze, gegen Waffenexporte

DIE LINKE fordert

  • gerechtere Verteilung, Stop der Umverteilung von unten nach oben
  • eine demokratische Steuerung der Wirtschaft in ihrer Grundrichtung
  • demokratische Kontrolle des Finanzsektors
  • sozial gerechte und ökologische Steuerpolitik, die Reiche und finanzstarke Unternehmen verstärkt heranzieht

Schließlich ist DIE LINKE der Überzeugung, dass ein krisenfreier, sozialer, ökologischer und friedlicher Kapitalismus nicht möglich ist. Aber im Ergebnis gesellschaftlicher und politischer Kämpfe und veränderter Kräfteverhältnisse ist es möglich, eine andere Entwicklungsrichtung durchzusetzen und so auch Ausgangsbedingungen für weitergehende demokratisch-sozialistische Umgestaltungen zu schaffen. In solchen Auseinandersetzungen werden die Konzepte, gesellschaftliche Kräfte und Mehrheiten für Alternativen zum Kapitalismus entwickelt.
Wir stimmen einer solchen authentischen, linken Position zu.

DIE LINKE ist die einzige in den Parlamenten vertretende Partei, die konsequent gegen Krieg, Militäreinsätze und Waffenexporte auftritt. Als einzige steht sie dort gegen den marktradikalen Neoliberalismus, gegen kapitalistische Willkür und mannigfalltige Lügen und Volksverdummung. Es wäre gut, DIE LINKE im bayerischen Landtag zu sehen und zu hören. Wir hätten alle was davon. Mit etwas Glück und unseren Stimmen schafft es die DIE LINKE am 14. Oktober.

wenn die umstaende 300p

marxistische linke:
Jetzt Mitglied werden

Der Kommentar

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

29.01.2019: "In Bayern war es früher Brauch und üblich, dass jedes Dorf seinen Dorfdeppen hatte. Doch man hat darauf geachtet, dass dieser kein Bürgermeister, Innenminister oder gar Ministerpräsident werden konnte. Aber ...

weiterlesen

Im Interview

Valter Pomar: Fragen und Antworten zum Fall Lula da Silva

Valter Pomar: Fragen und Antworten zum Fall Lula da Silva

21.02.2019: Der Ex-Päsident von Brasilen, Lula da Silva, ist auf der Grundlage von "unbestimmten Korruptionsvorgängen" zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt. Der faschistische Präsident Brasiliens, Jair Bolsonaro, wi...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Fünf Jahre marxistische linke

Fünf Jahre marxistische linke

22.02.2019: Heute vor fünf Jahren, am 22. Februar 2014, wurde die marxistische linke gegründet. Die Vorstandsmitglieder Bettina Jürgensen und Sabine Leidig begründeten in einem Gespräch mit kommunisten.de wieso "noch ein Ver...

weiterlesen

Videos

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Die Bundesregierung plant laut Süddeutschen Zeitung die Zulassung von 100 Pestiziden ohne die angekündigte Prüfung zu verlängern. Bereits im Dezember wurde die Zulassungen von 106 glyphosathaltigen Mitteln um ein Jahr verl...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier