Aus den Bewegungen
Tools
PDF

Kiel Schuelerstreik Ulf Stephan R mediabase18.12.2018:  Bei der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice wurde deutlich, wie verbissen die globalen Eliten ihre profitablen fossilen Geschäftsmodelle verteidigen. Selbst unter der Drohung der Klimakatastrophe stellen sie eher die Existenz des Planeten in Frage als die des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Aber weltweit geraten immer mehr Menschen sichtbar in Wut darüber, dass die Politik sich auch drei Jahre nach Paris noch mit Beharrlichkeit dagegen sträubt, die Klimakrise zu verhindern. "Wir sind nicht hierher gekommen, um die führenden Politiker der Welt zu bitten, sich darum zu kümmern. ... Wir sind hier, um Sie wissen zu lassen, dass Veränderungen bevorstehen, ob es Ihnen gefällt oder nicht", sagte die schwedische Schülerin Greta Thunberg in Katowice (siehe Rede unten).

In Kiel haben etwa 500 Schüler*innen mit einem "Schulstreik" am 14.12. vor dem Kieler Landtag für einen radikalen Bruch mit der bisherigen Klimapolitik demonstriert. Auf Plakaten und mit Sprechchören wie "Klimaschutz statt Kohleschmutz" oder "System-Chance not Climate-Chance" forderten sie vor allem den Ausstieg aus der Kohle und darüber hinaus weitere Maßnahmen für eine Rettung der (Um)-Welt. "Es ergibt für uns keinen Sinn für die Zukunft zu lernen, wenn wir vielleicht keine haben", sagte Jakob Blasel, einer der Initiatoren des Klimastreiks der Kieler Schüler*innen.

Die Forderungen der Kieler Schüler*innen nach einem Ausstieg aus der Kohle und für das Erreichen der Klimaziele in einem deutlich kürzeren Zeitraum wurde von vielen Politikern vor dem Landeshaus gewürdigt und gelobt. So kritisierte der Landtagsabgeordnete Lasse Petersdotter (Grüne) unter großem Beifall das Versagen der Politik, den Klimawandel zu stoppen. Schnelles Handeln wie der Ausstieg aus der Kohle seien überfällig.

Kiel Schuelerstreik Klima 2Auch die Bildungsministerin Karin Prien (CDU) äußerte, dass sie für die politischen Ziele Verständnis habe. Aber: "Allerdings geht es hier auch um unentschuldigtes Fehlen in der Schule. Das Schulgesetz hat immer Geltung."

Doch diese Drohung an die Schüler*innen mit einer Klassenbuch-Eintragung für "unentschuldigtes Fehlen" ließen die Schüler*innen im wahrsten Sinne des Wortes kalt. Sobald nach den Weihnachtsferien die Schule wieder beginnt, wollen sie den Protest fortsetzen. "Bis zur Entscheidung der Kohlekommission im Februar werden wir jeden Freitag hier streikend demonstrieren", so Leevke Puls, Schülerin der Ricarda-Huch-Schule.

Inspiriert sind die Proteste durch die schwedische Aktivistin Greta Thunberg. Sie protestiert schon seit Monaten immer freitags gegen den Klimawandel.

Greta Thunberg Klimastreikerin

"We can no longer save the world by playing by the rules. It’s time to rebel to save the future.”
Greta Thunberg, 15-jährige schwedische Klimaaktivistin im Streik

   


Unterstützung fanden die Schüler*innen, deren Aktionen zeitgleich in mehreren Städten Deutschlands unter dem Motto "WIR STREIKEN, BIS IHR HANDELT!" stattfanden, von der BUNDjugend, der Naturfreundejugend, der NAJU (Naturschutzjugend im NABU), der WWF-Jugend, der TurboKlimaKampfGruppe Kiel (TKKG) und von der Grünen Jugend Kiel.

Die BUNDjugend, Naturfreundejugend Deutschlands, NAJU und WWF Jugend bezeichnen es als einen Skandal, dass der Klimaschutz Deutschlands im internationalen Vergleich weiter zurückfällt. Kohle ist in Deutschland der größte Einzelverursacher von CO2-Emissionen, die die Erderhitzung vorantreiben und unsere Lebensgrundlagen massiv gefährden. Die Jugendlichen fordern, die Perspektive der jungen Generation in die Debatte einzubeziehen – denn die heute jungen Menschen werden am stärksten von den Entscheidungen betroffen sein.

"Es geht uns nicht darum, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Rheinland und in der Lausitz in die Arbeitslosigkeit zu schicken. Ein schneller und sozialverträglicher Kohleausstieg ist machbar, und das Geld ist da - die Bundesregierung steckt es nur lieber in die Erhöhung des Verteidigungshaushaltes."

Frauke Gehrau (Naturfreundejugend Deutschlands).

Die Jugendverbände bekräftigen ihre Forderung nach einem sofortigen Genehmigungsstopp für neue Kohlekraftwerke und Tagebaue. Ebenso müssen die dreckigsten Kraftwerksblöcke bis Ende 2020 stillgelegt werden, damit die Klimaziele bis 2020 erreicht werden können. Nur so ist es möglich das 1,5 °C Ziel einzuhalten.

Rede von Greta Thunberg in Katowice


"Mein Name ist Greta Thunberg. Ich bin 15 Jahre alt. Ich bin aus Schweden. Ich spreche im Namen von Climate Justice Now. Viele Leute sagen, dass Schweden nur ein kleines Land ist und es spielt keine Rolle, was wir tun. Aber ich habe gelernt, dass du nie zu klein bist, um einen Beitrag zu leisten. Und wenn ein paar Kinder auf der ganzen Welt Schlagzeilen machen können, nur weil sie nicht zur Schule gehen, dann stell dir vor, was wir alle zusammen tun könnten, wenn wir es wirklich wollten.

Aber um das zu tun, müssen wir klar und deutlich sprechen, egal wie unangenehm das sein mag. Sie sprechen nur von grünem, ewigem Wirtschaftswachstum, weil Sie zu viel Angst haben, sich unbeliebt zu machen. Sie sprechen nur davon, mit den gleichen schlechten Ideen weiterzumachen, die uns in dieses Chaos gebracht haben, auch wenn das einzig Sinnvolle ist, die Notbremse zu ziehen. Sie sind nicht reif genug, um es so zu sagen, wie es ist. Selbst diese Last überlassen Sie uns Kindern.

Aber mir ist es egal, ob ich beliebt bin. Ich interessiere mich für Klimagerechtigkeit und einen lebenswerten Planeten. Die Zivilisation wird geopfert, um einem kleinen Kreis von Menschen die Möglichkeit zu geben, weiterhin Gewinne zu erzielen. Unsere Biosphäre wird geopfert, damit reiche Menschen in Ländern wie meinem im Luxus leben können. Viele leiden, um sicherzustellen, dass nur wenige im Luxus leben.

Im Jahr 2078 werde ich meinen 75. Geburtstag feiern. Wenn ich Kinder habe, werden sie vielleicht diesen Tag mit mir verbringen. Vielleicht werden sie mich nach Ihnen fragen. Vielleicht werden sie fragen, warum Sie nichts getan haben, während noch Zeit zum Handeln war. Sie sagen, dass Sie Ihre Kinder über alles andere lieben, und doch stehlen Sie ihre Zukunft vor ihren eigenen Augen.

Solange Sie sich nicht auf das konzentrieren, was getan werden muss, und nicht auf das, was politisch möglich ist, gibt es keine Hoffnung. Wir können eine Krise nicht lösen, ohne sie als Krise zu betrachten. Wir müssen die fossilen Brennstoffe im Boden belassen, und wir müssen uns auf Gleichheit konzentrieren. Und wenn Lösungen innerhalb des Systems nicht zu finden sind, sollten wir vielleicht das System selbst ändern. Wir sind nicht hierher gekommen, um die führenden Politiker der Welt zu bitten, sich darum zu kümmern. Sie haben uns in der Vergangenheit ignoriert und sie werden uns wieder ignorieren.

Sie haben keine Ausreden mehr und wir haben wenig Zeit. Wir sind hier, um Sie wissen zu lassen, dass Veränderungen bevorstehen, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Die wirkliche Macht gehört dem Volk. Ich danke Ihnen."

txt: gst
Rede Greta Thunberg: eigene Übersetzung

Foto oben: Ulf Stephan | R-mediabase
weitere Fotos: gst
Foto Greta Thunberg: Screenshot


mehr zum Thema

 

 

 

 

Logo Klimastreik 2019 09 20

Infos hier: https://klima-streik.org/

Der Kommentar

Warum will Trump Grönland kaufen?

Warum will Trump Grönland kaufen?

mit einem Kommentar von Elson Concepción Pérez , Granma     

22.08.2019: "Es muss sich um einen Aprilscherz handeln", meinte der dänische Ex-Ministerpräsident Rasmussen. "Wenn er das wirklich in Bet...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke beim Volksstimmefest

marxistische linke beim Volksstimmefest

02.09.2019: Ganz im Zeichen der Nationalratswahl am 29. September stand am Wochenende das Volksstimmefest der Kommunistischen Partei Österreichs KPÖ auf der Prater Jesuitenwiese in Wien. In der Wahlallianz "Wir können" h...

weiterlesen

Videos

Letzte Rede von Salvador Allende

 Letzte Rede von Salvador Allende

11.09.2019: "Ich gebe bekannt, dass ich mich mit allen Mitteln widersetzen werde, unter Einsatz meines Lebens, damit eine Lektion gegenüber der Schlechtigkeit und der Geschichte denjenigen erteilt wird, die die Macht hab...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier