Internationales

Syrien Rojava green again 0"Sie versuchen, uns zu begraben. Sie wissen nicht, dass wir der Samen sind."  

06.02.2018: Während die Türkei Afrin bombardiert, startet die Internationalistische Kommune von Rojava die Kampagne "Make Rojava Green Again" ++ Die Kampagne soll Antworten auf die drängenden ökologischen Probleme Nordsyriens finden ++ Rund 50.000 Stecklinge sollen dieses Jahr gepflanzt werden ++ Ziel ist ökologisches Wirtschaften in Rojava: Recycling- Abwasser und Abfallsysteme, dezentrale und ökologische Energieproduktion, …

Weiterlesen: Rojava: Bäume für die Revolution

Syrien Afrin bombardiert201.02.2018: Türkei mit Streubomben und Napalm gegen die Zivilbevölkerung in Afrin ++ Kurdischer Roter Halbmond Afrin: Aufruf zur Nothilfe ++ Volksverteidigungskräfte halten die Stellungen ++ Riza Altun (KCK) über die Politik Russlands und der USA ++ Dokumentiert: Riza Altun - "Der Freiheitskampf verfolgt seine eigene Linie"

Weiterlesen: Haben Russland und die USA die Kurd*innen verraten?

Syrien Hands off Afrin19.01.2018: Türkei bereitet Eroberung von Afrin vor ++ Erdogan bittet Moskau um grünes Licht ++ YPG-Kommandant Sipan Hemo: "Ohne Zustimmung des Iran, Russlands, Syriens und sogar der USA kann die Türkei einen solchen Angriff nicht durchführen"  ++ PYD ruft zu internationaler Solidarität auf ++ Bundesregierung will an Türkei wieder Waffen liefern

Weiterlesen: Angriff auf Afrin: "Erdogan schaufelt sich sein eigenes Grab"

Israel Netanyahu Bombe15.01.2018: Neues "Jerusalem-Gesetz" erschwert Friedensregelung ++ Afrikanische Flüchtlinge werden notfalls gewaltsam ausgewiesen oder ins Gefängnis gesteckt ++ Einschüchterungsversuch gegen Palästinenser durch Erleichterung der Verhängung der Todesstrafe für "Terroristen" ++ "Schwarze Liste" für Einreiseverbote gegen missliebige Ausländer ++ Netanjahu-Politik verliert an Unterstützung

Weiterlesen: Israels Rechte verschärft den Kurs

China Muelkippe PhilipMcMaster Flickr13.01.2018: Ab Januar dieses Jahres importiert China keinen "yáng lājī" mehr, keinen "westlichen" oder "ausländischen" Müll, wie er abfällig genannt wird. Bis dato war China die größte Müllkippe der Welt. Die Hälfte der globalen Müll-Exporte, vornehmlich aus den westlichen Metropolen, landeten in China. Das Land war mit Abstand der größte Importeur von Abfall. Der westliche Müll wurde dort feinsortiert, recycelt, aufbereitet, ausgeschlachtet und der Rest verbrannt oder auf Deponien geschüttet.

Weiterlesen: China nicht mehr Müllkippe der Welt

Iran Proteste 2018-Jan 1 ANF03.01.2018: Nach langer Ruhe Massenproteste im Iran ++ Karwan Hewram (ANF): "Die Menschen leiden, sind arm, arbeitslos und jung. Frauen kommen auch auf die Straße" ++ Unterschied zu früher: Proteste richten sich sowohl gegen die Reformer als auch gegen die Konservativen ++ Tudeh-Partei: Mehrheit will ein Ende des despotischen, theokratischen Regimes ++ Tudeh-Partei warnt vor ausländischer Einmischung und reaktionären Kräften ++ Karwan Hewram zur Frage, wie es weitergehen kann

Weiterlesen: Warum protestieren die Menschen im Iran

Irak-Kurdistan-Proteste Dez2017 230.12.2017: Mitte Dezember gingen Tausende wütende BürgerInnen im kurdisch-irakischen Sulaimaniyah auf die Straße ++ sie fordern den Rücktritt der kurdischen Regionalregierung ++ die Wirtschaft liegt am Boden ++ Kurdistan-Irak rutscht ins Chaos ++ Mani Cudi über die Lage in der Region

Weiterlesen: Volksaufstand in Kurdistan-Irak

Weitere Beiträge ...

Der Kommentar

Dov Khenin: Der US-Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran gefährdet uns alle

Dov Khenin: Der US-Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran gefährdet uns alle

11.05.2018: Kommt es nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen nun zur Eskalation zwischen dem Iran und Israel? US-Präsident Trump unterstützt zwar Netanjahus Position, dass Israel nur mit Gewalt im Nahen Osten überleben kann. Doch nur ein konsequentes Streben nach Frieden mit den Nachbarstaaten kann Israels Sicherheit gewährleisten

Ein Kommentar von Dov Khenin - Knesset-Abgeordneter der Gemeinsamen ...

weiterlesen

Im Interview

Kooperativen gegen Kapitalismus

Kooperativen gegen Kapitalismus

Interview mit Resat Kaymaz von der »Union der Kooperativen Rojavas«   

18.05.2018: Im Föderalen Nordsyrien/Rojava baut die kurdische Bewegung eine selbstverwaltete Region auf, die auf basisdemokratischen Prinzipien beruht und in dem alle ethnischen, religiösen und ideologischen Gruppen friedlich koexistieren, ihre Religion frei ausüben, ihre Ansichten und Ziele ausdrücken und ihre eige...

weiterlesen

marxistische linke

Salute, Karl Marx!

Salute, Karl Marx!

15.05.2018: Zu den vielen Feiern rund um den Erdball zum 200. Geburtstag von Karl Marx kommt auch eine am Marx-Engels-Forum in der Mitte Berlins hinzu. Jährlich richtet das Antieiszeitkomitee eine kleine Veranstaltung für Marx hier aus. In diesem Jahr wurde sie gemeinsam mit dem Vorstand von DIE LINKE eine große daraus.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier