Literatur und Kunst

Gegenwind 04 201609.04.2016: Schwerpunkt der April-Ausgabe des schleswig-holsteinischen Alternativ-Magazins „Gegenwind“ ist ein Beitrag über Georg Weber, den Kieler Armenarzt, Jugendfreund und Briefpartner von Marx, dessen 200. Geburtstag am 9. April zu Gedenken gilt. Georg Weber hat 1844 in Paris ein turbulentes Jahr gemeinsam mit Karl Marx verlebt und dort als Mitarbeiter der fortschrittlichen Zeitung 'Vorwärts!' wesentlich an der Verbreitung erster ökonomischer Erkenntnisse des jungen Marx beigetragen.

Weiterlesen: Kiels erster Kommunist

rosiers Invitation02.04.2016: Dirk Krüger, Literaturwissenschaftler aus Wuppertal, hat 1990 über die die deutsch-jüdische Kinder- und Jugendbuchautorin Ruth Rewald promoviert. Ruth Rewald floh mit ihrem Mann Hans Schaul nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 nach Paris. 1940 floh sie mit ihrer Familie vor den Nazis aus Paris in das Dorf Les Rosiers-sur-Loire, wo sie am 17. Juli 1942 von der Gestapo verhaftet und nach Auschwitz deportiert wurde. Im März dieses Jahres wurde in Rosiers eine Ausstellung zu Ruth Rewald gezeigt und Dirk Krüger von der Stadt mit der Ehrenmedaille (MEDAILLE D’HONNEUR) "Avec les compliments du Maire et du Conseil Municipal“ ausgezeichnet. Wie es dazu kam, erzählt Dirk Krüger im folgenden Interview.

Weiterlesen: Hommage à Ruth Rewald und eine Ehrenmedaille der Stadt Les Rosiers für Dirk Krüger

Rückert29.01.2016: Ein durchaus aktuelles Gedicht zur gegenwärtigen „Flüchtlingsdebatte“ und zur „deutschen Leitkultur“ schrieb Friedrich Rückert bereits vor knapp zweihundert Jahren. Es heißt "Grammatische Deutschheit" und beobachtet versmäßig einige Zeitgenossen beim Wettstreit um die wahre deutsche Gesinnung.

Weiterlesen: „Neulich deutschten auf deutsch vier deutsche Deutschlinge deutschend“

joan baez and Luther King cc dogoftheforest19.02.2016: Ein Dreigestirn von „Rebellenmädchen“ mischte Mitte der 60er Jahre die musikalische und politische Szene der USA spürbar auf und war mit ihrer Musik mobilisierender Teil der rasch anwachsenden Bürgerrechts- und Anti-Kriegs-Bewegungen in den USA. Und sie – die selbst am eigenen Leib als Schwarze, Indianerin und Hispana, vor allem in ihrer Kindheit und Jugend -  rassistischen Diskriminierungen  ausgesetzt waren, blieben zeitlebens gesellschaftlich engagiert.
Die Rede ist von Odetta, Buffy Saint-Marie und Joan Baez (Foto, zusammen mit Marten Luther King).

Weiterlesen: "Rebellenmädchen" der 60er und aktuelle Blackpower-Music

Schorlau hand cover22.01.2016: Gerade in diesen Wochen erfährt die Prozess-Geschichte um den „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) wieder besondere Aktualität, nachdem die Hauptangeklagte, Beate Zschäpe, nach jahrelangem Schweigen eine Aussage gemacht hat. Sie ließ von einem ihrer fünf Anwälte vortragen, dass sie von den Morden nichts gewusst und mit den Taten nichts zu tun habe. „Die angebliche ‚Entschuldigung‘ für die Taten von Mundlos und Böhnhardt nehme ich nicht an: sie ist eine Frechheit, vor allem, wenn sie dann noch verbunden wird mit der Ansage, keine unserer Fragen zu beantworten.“ Mit diesen Worten hat Gamze Kubasik, Tochter des vom NSU 2004 in Dortmund ermordeten Mehmet Kubasik, ihre Reaktion auf Zschäpes Erklärung zusammengefasst.

Weiterlesen: Der NSU-Terror und die schützende Hand des Staates – ein Krimi

 Siko2019 PlakatWeitere Infos hier

Die marxistische linke trifft sich zur Auftaktkundgebung am Stachus / Zugang zur Fussgängerzone (vor Koffer und Lederwaren Hetzenecker)

Der Kommentar

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

Wie bescheuert darf man als Verkehrsminister sein?

29.01.2019: "In Bayern war es früher Brauch und üblich, dass jedes Dorf seinen Dorfdeppen hatte. Doch man hat darauf geachtet, dass dieser kein Bürgermeister, Innenminister oder gar Ministerpräsident werden konnte. Aber ...

weiterlesen

Im Interview

Iran: 40 Jahre unvollendete Revolution

Iran: 40 Jahre unvollendete Revolution

Interview mit Mohammad Omidvar, Tudeh-Partei | 

15.02.2019: Vor 40 Jahren verjagten die Iraner*innen den Schah. Vorangegangen waren Massenproteste und mit Unterstützung der Nationalen Front organisierte Streiks, die ...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Kranzniederlegung zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Kranzniederlegung zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Wie in jedem Jahr wird die marxistische linke in der Gedenkstätte der Sozialisten für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht sowie anderer Sozialist*innen einen Kranz niederlegen.
Wir laden alle Mitglieder ein, sich an der Kran...

weiterlesen

Videos

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Bayer und Monsanto vom Acker jagen

Die Bundesregierung plant laut Süddeutschen Zeitung die Zulassung von 100 Pestiziden ohne die angekündigte Prüfung zu verlängern. Bereits im Dezember wurde die Zulassungen von 106 glyphosathaltigen Mitteln um ein Jahr verl...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier