Regionalgruppe München
Tools
PDF

Wien2015 Inge BarckGestern, 6.8., haben wir uns in tiefer Trauer von unserer Genossin und Freundin Inge Barck verabschiedet. Sie verkörperte den aufrechten Weg: als Jugendliche in die FDJ, aktiv in der illegalen KPD, dabei bei der Neukonstituierung der DKP und schließlich bei der marxistischen linken. Für viele Genoss*innen der jüngeren Generation war sie mit ihrem Engagement, ihrer Geradlinigkeit und ihrer Bescheidenheit ein Vorbild.

Wir werden Inge nicht nur in unserer politischen Arbeit, sondern auch als Freundin sehr vermissen.

Auf dem Foto Inge Barck (zweite von links in der ersten Reihe) beim Volksstimmefest der KPÖ in Wien im September 2015, als über die Balkanroute Tausende verzweifelte Flüchtlinge in Elendstrecks in Wien eintrafen.

marxistische linke München

wenn die umstaende 300p

marxistische linke:
Jetzt Mitglied werden

Der Kommentar

Nazis entwaffnen – jetzt! Der Horror von Hanau schreit nach durchgreifenden Konsequenzen

Nazis entwaffnen – jetzt!  Der Horror von Hanau schreit nach durchgreifenden Konsequenzen

20.02.2020: "Denn im Grunde ist das Massaker von Hanau nichts, was wir nicht hätten erwarten können. Das Land ist voller schwer bewaffneter Männer, die den «Tag der Rache», den «Tag X» oder den Ausnahmezustand kommen seh...

weiterlesen

Videos

Die letzten Tage von Afrin | ARTE Reportage

Die letzten Tage von Afrin | ARTE Reportage

Der ARTE-Reporter Yuri Maldavsky war im Jahr 2018 bei einer der internationalen Brigaden in Afrin, die auf Seiten der kurdischen YPG gegen den islamistischen Terror gekämpft haben: darunter ein Italiener, ein Engländer u...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.