Regionalgruppe München
Tools
PDF

Moderne Zeiten Charles Chaplinmit Prof. Dr. Nicole Mayer-Ahuja
Direktorin des Soziologischen Forschungsinstituts (SOFI) an der Universität Göttingen

Mo., 17. Februar 2010, 19 Uhr

Ort: Institut für Soziologie der LMU, Konradstraße 6, Raum 209

Die Arbeitswelt wird immer bunter. Belegschaften sind sogar in Deutschland zunehmend weiblicher und migrantischer, Lebensläufe und -perspektiven differenzieren sich aus, neben der Festanstellung mit dauerhaftem Vertrag und voller sozialer und rechtlicher Absicherung gewinnen verschiedenste Formen prekärer Beschäftigung (wie Leiharbeit, Befristungen oder Minijobs) an Bedeutung.

Und während früher industrielle Großbetriebe im Zentrum des Interesses standen, diskutieren wir heute über verschiedenste betriebliche Konstellationen, bis hin zu Soloselbständigkeit, und sind überrollt von der Vielfalt des Dienstleistungssektors. Lukas Biewald, CEO des us-amerikanischen Internetunternehmens Figure Eight Inc., sagt: "Für jede Aufgabe finden Sie auf der Welt die richtige Person, die mit den besten Fähigkeiten und die mit dem niedrigsten Preis."

Kurz: die Fragmentierung der Arbeitswelt schreitet fort, die Konkurrenz unter (verschiedenen Gruppen von) Arbeitenden wird geschürt, der Leistungsdruck nimmt zu. In den heutigen "Modernen Zeiten" des Kapitalismus werden, legitimiert durch die Ideologie des freien Marktes, dem Einzelnen immer mehr alle Risiken übertragen und alle verlieren an sozialer Sicherheit.

Gibt es unter diesen Bedingungen eine Basis für solidarische Politik, ohne die das Nachdenken über Perspektiven der Befreiung müßig bleibt?

In diesem Vortrag werden aktuelle Befunde arbeitssoziologischer Forschung präsentiert, um in diese Diskussion einzusteigen.

wenn die umstaende 300p

marxistische linke:
Jetzt Mitglied werden

Der Kommentar

Skandalwahl in Thüringen. Nichts aus der Geschichte gelernt

Skandalwahl in Thüringen. Nichts aus der Geschichte gelernt

Die Thüringer Ministerpräsidentenwahl hat einen historischen Vorläufer. Versagen "bürgerliche" Parteien wie in der Weimarer Republik?  

Kommentar von Pascal Beucker vom 6. Februar 2020  

Auch am Tag danach i...

weiterlesen

Videos

Die letzten Tage von Afrin | ARTE Reportage

Die letzten Tage von Afrin | ARTE Reportage

Der ARTE-Reporter Yuri Maldavsky war im Jahr 2018 bei einer der internationalen Brigaden in Afrin, die auf Seiten der kurdischen YPG gegen den islamistischen Terror gekämpft haben: darunter ein Italiener, ein Engländer u...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.