Hamburg
Tools
PDF

marxistische linke Hamburg lädt ein

Giorgos Chondros 2018Griechenland am Ende (der Austeritätspolitik)?

mit Giorgos Chondros, Umweltpolitischer Sprecher und Mitglied im Zentralkomitee von SYRIZA

Freitag, den 10. Mai 2019, 18:30 Uhr

im Lichtmess Kino, Gaußstraße 25 in Hamburg-Ottensen (Nähe Bahnhof Altona)

Mit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007, die sich später zur sog. Eurokrise ausweitete, verschrieben sich viele europäische Länder einer Austeritätspolitik. In Südeuropa und Irland waren es hauptsächlich die Europäische Union und der internationale Währungsfonds, die das Sparen diktierten. Widerspruch gegen diese Sparpolitik formierte sich allerdings auch durch die Wahl der linken „Anti-Austeritätsregierungen“ in Griechenland und Portugal.

Die griechische Linkspartei Syriza kämpfte 2011 an vorderster Front gegen die auferlegte Sparpolitik und wurde bei den Parlamentswahlen 2015 zur Regierungspartei gewählt. Doch Ministerpräsident Tsipras‘ Regierung wurde vom Europäischen Stabilitätsfonds, der Europäischen Kommission, der Europäischen Zentralbank und dem Internationalen Währungsfonds zur rigiden Sparpolitik gezwungen. Der Finanzsektor wurde umgebaut, es gab massive Einschnitte bei Löhnen und Renten sowie im Steuersystem. Staatliche Unternehmen wurden privatisiert und tausende Beschäftigte in den öffentlichen Verwaltungen entlassen.

Wird es bei den Wahlen, die bis Ende Oktober stattfinden werden, zur Kehrtwendung zu denen kommen, die vor 2015 eine Politik der Eliten und ihrer Bereicherung betrieben haben? Die die Verschuldung herbeigeführt und vertuscht haben?

Wie kann eine Formulierung einer sozialen und nachhaltigen linken Politik unter den neoliberalen Rahmenbedingungen der EU möglich werden? Und was für Folgen haben die europäischen Reformprogramme für die griechische Bevölkerung, insbesondere für den Abbau der sozialen und ökonomischen Standards?

Wie kann der Kampf der Linksregierung gegen den tiefsitzenden Klientelismus und die Vetternwirtschaft, die die griechische Oberschicht dem Land aufoktroyiert hatte, erfolgreich geführt werden? Und ist das Projekt »Sozialdividende«, das etwa einem Drittel der Griechen/innen zugutekommen soll, bereits die Antwort auf die jahrelangen Sparmaßnahmen und Lohnkürzungen?

War’s das also mit der linken Regierung?

Die marxistisiche linke lädt dazu ein, gemeinsam mit Giorgos Chondros, Mitglied der Parteiführung und umweltpolitischer Sprecher von Syriza, über die gesellschaftspolitischen Entwicklungen und Bewegungsmöglichkeiten in Griechenland zu diskutieren.

Veranstalter*innen: marxistische linke Hamburg in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg


 zum Thema

Der Kommentar

Moria. Die Hölle der EU-Asylpolitik

Moria. Die Hölle der EU-Asylpolitik

17.09.2020: Moria ist in der Europäischen Union der Hölle am nächsten, kommentiert Gustavo Buster, Mitglied des Redaktionsausschusses der Zeitschrift Sin Permiso:

weiterlesen

Im Interview

"...das Querungsbauwerk ad acta zu legen. Diese Entscheidung streben wir an"

23.09.2020: Am 22. September begann vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die mündliche Verhandlung über die Klage verschiedener Verbände gegen den Planfeststellungsbeschluss für den deutschen Teil des Fehmarnbelt-...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

16.09.2020: Nach dem Brand des Lagers in Moria und der noch dringender gewordenen Aufnahme der mehr als 12.000 Geflüchteten, kommt einem der Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor fünf Jahren in den Sinn. "Wir schaff...

weiterlesen

Videos

Kurze Geschichte von Moria

Kurze Geschichte von Moria

Video von Joko & Klaas 

Am 8. September 2020 ist ein Feuer in Moria ausgebrochen. Seit dem Feuer haben sich für die dort untergebrachten 13.000 Menschen die ohnehin schon schrecklichen, unwürdigen Lebensumstände ...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.