Frankfurt/Main
Tools
PDF

Friedrich Engels aktuellDie marxistische linke Frankfurt/Rhein-Main trifft sich zur Veranstaltung

Die Aktualität eines Klassikers
Friedrich Engels Wirken in der Internationalen Arbeiter*innenbewegung

Referent: Dr. Gert Meyer (Marburg)

Donnerstag, 27.02.20, 18:00 Uhr

DGB-Haus
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt

Veranstalter: DGB Frankfurt und Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen

Am 28. November 1820 wurde Friedrich Engels geboren. Häufig fällt er in der öffentlichen Wahrnehmung hinter seinen politischen und publizistischen Weggefährten Karl Marx zurück. Dabei trug er nicht nur maßgeblich zur Entstehung der Marx‘schen Klassen- und Wirtschafts-theorie bei, sondern machte sich politisch um das Entstehen der internationalen Arbeiter*innenbewegung verdient.

Zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels möchten wir auf dieser Veranstaltung über seine theoretische und politische Bedeutung sprechen.

"Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muss durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab."
Friedrich Engels