#FridaysForFuture: Schüler*innen "streiken" für bessere Klimapolitik

Tools
PDF

Kiel Schuelerstreik Ulf Stephan R mediabase18.12.2018:  Bei der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice wurde deutlich, wie verbissen die globalen Eliten ihre profitablen fossilen Geschäftsmodelle verteidigen. Selbst unter der Drohung der Klimakatastrophe stellen sie eher die Existenz des Planeten in Frage als die des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Aber weltweit geraten immer mehr Menschen sichtbar in Wut darüber, dass die Politik sich auch drei Jahre nach Paris noch mit Beharrlichkeit dagegen sträubt, die Klimakrise zu verhindern. "Wir sind nicht hierher gekommen, um die führenden Politiker der Welt zu bitten, sich darum zu kümmern. ... Wir sind hier, um Sie wissen zu lassen, dass Veränderungen bevorstehen, ob es Ihnen gefällt oder nicht", sagte die schwedische Schülerin Greta Thunberg in Katowice (siehe Rede unten).

In Kiel haben etwa 500 Schüler*innen mit einem "Schulstreik" am 14.12. vor dem Kieler Landtag für einen radikalen Bruch mit der bisherigen Klimapolitik demonstriert. Auf Plakaten und mit Sprechchören wie "Klimaschutz statt Kohleschmutz" oder "System-Chance not Climate-Chance" forderten sie vor allem den Ausstieg aus der Kohle und darüber hinaus weitere Maßnahmen für eine Rettung der (Um)-Welt. "Es ergibt für uns keinen Sinn für die Zukunft zu lernen, wenn wir vielleicht keine haben", sagte Jakob Blasel, einer der Initiatoren des Klimastreiks der Kieler Schüler*innen.

Die Forderungen der Kieler Schüler*innen nach einem Ausstieg aus der Kohle und für das Erreichen der Klimaziele in einem deutlich kürzeren Zeitraum wurde von vielen Politikern vor dem Landeshaus gewürdigt und gelobt. So kritisierte der Landtagsabgeordnete Lasse Petersdotter (Grüne) unter großem Beifall das Versagen der Politik, den Klimawandel zu stoppen. Schnelles Handeln wie der Ausstieg aus der Kohle seien überfällig.

Kiel Schuelerstreik Klima 2Auch die Bildungsministerin Karin Prien (CDU) äußerte, dass sie für die politischen Ziele Verständnis habe. Aber: "Allerdings geht es hier auch um unentschuldigtes Fehlen in der Schule. Das Schulgesetz hat immer Geltung."

Doch diese Drohung an die Schüler*innen mit einer Klassenbuch-Eintragung für "unentschuldigtes Fehlen" ließen die Schüler*innen im wahrsten Sinne des Wortes kalt. Sobald nach den Weihnachtsferien die Schule wieder beginnt, wollen sie den Protest fortsetzen. "Bis zur Entscheidung der Kohlekommission im Februar werden wir jeden Freitag hier streikend demonstrieren", so Leevke Puls, Schülerin der Ricarda-Huch-Schule.

Inspiriert sind die Proteste durch die schwedische Aktivistin Greta Thunberg. Sie protestiert schon seit Monaten immer freitags gegen den Klimawandel.

Greta Thunberg Klimastreikerin

"We can no longer save the world by playing by the rules. It’s time to rebel to save the future.”
Greta Thunberg, 15-jährige schwedische Klimaaktivistin im Streik

   


Unterstützung fanden die Schüler*innen, deren Aktionen zeitgleich in mehreren Städten Deutschlands unter dem Motto "WIR STREIKEN, BIS IHR HANDELT!" stattfanden, von der BUNDjugend, der Naturfreundejugend, der NAJU (Naturschutzjugend im NABU), der WWF-Jugend, der TurboKlimaKampfGruppe Kiel (TKKG) und von der Grünen Jugend Kiel.

Die BUNDjugend, Naturfreundejugend Deutschlands, NAJU und WWF Jugend bezeichnen es als einen Skandal, dass der Klimaschutz Deutschlands im internationalen Vergleich weiter zurückfällt. Kohle ist in Deutschland der größte Einzelverursacher von CO2-Emissionen, die die Erderhitzung vorantreiben und unsere Lebensgrundlagen massiv gefährden. Die Jugendlichen fordern, die Perspektive der jungen Generation in die Debatte einzubeziehen – denn die heute jungen Menschen werden am stärksten von den Entscheidungen betroffen sein.

"Es geht uns nicht darum, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Rheinland und in der Lausitz in die Arbeitslosigkeit zu schicken. Ein schneller und sozialverträglicher Kohleausstieg ist machbar, und das Geld ist da - die Bundesregierung steckt es nur lieber in die Erhöhung des Verteidigungshaushaltes."

Frauke Gehrau (Naturfreundejugend Deutschlands).

Die Jugendverbände bekräftigen ihre Forderung nach einem sofortigen Genehmigungsstopp für neue Kohlekraftwerke und Tagebaue. Ebenso müssen die dreckigsten Kraftwerksblöcke bis Ende 2020 stillgelegt werden, damit die Klimaziele bis 2020 erreicht werden können. Nur so ist es möglich das 1,5 °C Ziel einzuhalten.

Rede von Greta Thunberg in Katowice


"Mein Name ist Greta Thunberg. Ich bin 15 Jahre alt. Ich bin aus Schweden. Ich spreche im Namen von Climate Justice Now. Viele Leute sagen, dass Schweden nur ein kleines Land ist und es spielt keine Rolle, was wir tun. Aber ich habe gelernt, dass du nie zu klein bist, um einen Beitrag zu leisten. Und wenn ein paar Kinder auf der ganzen Welt Schlagzeilen machen können, nur weil sie nicht zur Schule gehen, dann stell dir vor, was wir alle zusammen tun könnten, wenn wir es wirklich wollten.

Aber um das zu tun, müssen wir klar und deutlich sprechen, egal wie unangenehm das sein mag. Sie sprechen nur von grünem, ewigem Wirtschaftswachstum, weil Sie zu viel Angst haben, sich unbeliebt zu machen. Sie sprechen nur davon, mit den gleichen schlechten Ideen weiterzumachen, die uns in dieses Chaos gebracht haben, auch wenn das einzig Sinnvolle ist, die Notbremse zu ziehen. Sie sind nicht reif genug, um es so zu sagen, wie es ist. Selbst diese Last überlassen Sie uns Kindern.

Aber mir ist es egal, ob ich beliebt bin. Ich interessiere mich für Klimagerechtigkeit und einen lebenswerten Planeten. Die Zivilisation wird geopfert, um einem kleinen Kreis von Menschen die Möglichkeit zu geben, weiterhin Gewinne zu erzielen. Unsere Biosphäre wird geopfert, damit reiche Menschen in Ländern wie meinem im Luxus leben können. Viele leiden, um sicherzustellen, dass nur wenige im Luxus leben.

Im Jahr 2078 werde ich meinen 75. Geburtstag feiern. Wenn ich Kinder habe, werden sie vielleicht diesen Tag mit mir verbringen. Vielleicht werden sie mich nach Ihnen fragen. Vielleicht werden sie fragen, warum Sie nichts getan haben, während noch Zeit zum Handeln war. Sie sagen, dass Sie Ihre Kinder über alles andere lieben, und doch stehlen Sie ihre Zukunft vor ihren eigenen Augen.

Solange Sie sich nicht auf das konzentrieren, was getan werden muss, und nicht auf das, was politisch möglich ist, gibt es keine Hoffnung. Wir können eine Krise nicht lösen, ohne sie als Krise zu betrachten. Wir müssen die fossilen Brennstoffe im Boden belassen, und wir müssen uns auf Gleichheit konzentrieren. Und wenn Lösungen innerhalb des Systems nicht zu finden sind, sollten wir vielleicht das System selbst ändern. Wir sind nicht hierher gekommen, um die führenden Politiker der Welt zu bitten, sich darum zu kümmern. Sie haben uns in der Vergangenheit ignoriert und sie werden uns wieder ignorieren.

Sie haben keine Ausreden mehr und wir haben wenig Zeit. Wir sind hier, um Sie wissen zu lassen, dass Veränderungen bevorstehen, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Die wirkliche Macht gehört dem Volk. Ich danke Ihnen."

txt: gst
Rede Greta Thunberg: eigene Übersetzung

Foto oben: Ulf Stephan | R-mediabase
weitere Fotos: gst
Foto Greta Thunberg: Screenshot


mehr zum Thema

 

 

 

Internationales

USA: Republikaner ausmanöveriert. Repräsentantenhaus billigt 3,5-Milliarden-Dollar-Haushaltsplan und ermöglicht massiven sozialen Wandel

USA: Republikaner ausmanöveriert. Repräsentantenhaus billigt 3,5-Milliarden-Dollar-Haushaltsplan und ermöglicht massiven sozialen Wandel

02.09.2021: Die Demokraten haben die oppositionellen Republikaner erfolgreich ausmanövriert und einen Sieg im Repräsentantenhaus für das 3,5-Billionen-Dollar-Haushaltspaket errungen, das den Weg für massive soziale Veränderungen in Amerika ebnet. Dabei musste auch der Widerstand von neun konservativen demokratischen Abgeordneten überwunden werden, die Bidens transformatives Sozialprogramm sabotieren wollten. Und bei einem Vorsprung von nur 222:211 Sitzen kann sich die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, nicht viele Abtrünnige leisten.

weiterlesen

Europa

Die Mauern kehren zurück

Die Mauern kehren zurück

23.08.2021: Griechenland baut eine Mauer an seiner Grenze zur Türkei und die Türkei baut eine Mauer an seiner Grenze zum Iran ++ Konsens in der EU, dass sich um die Schutzsuchenden doch die Nachbarstaaten Afghanistans kümmern sollen ++ Erdogan will afghanische Flüchtlinge zum Teil eines neu zu verhandelnden Deals mit der EU machen

weiterlesen

Linke / Wahlen in Europa

Norwegen wendet sich nach links. Wird jetzt der Ausstieg aus dem Öl eingeleitet?

Norwegen wendet sich nach links. Wird jetzt der Ausstieg aus dem Öl eingeleitet?

15.09.2021: Die sozialdemokratische Arbeiterpartei schlägt die Konservativen ++ die Sozialistische Linkspartei legt zu ++ Die Grünen bleiben unter der 4%-Sperrklausel, erobern aber drei Direktmandate ++ der Anstoß für eine soziale und grüne Wende könnte von den "Roten" von Rødt kommen, die zum ersten Mal die 4%-Hürde übersprungen haben.

weiterlesen

Deutschland

Bundesbank zockt auf Kosten der armen Länder ab

Bundesbank zockt auf Kosten der armen Länder ab

08.09.2021: IWF schüttet 650 Milliarden US-Dollar Sonderziehungsrechte aus ++ reiche Länder sollen ihren Anteil den armen Ländern zur Verfügung stellen ++ Bundesbank sperrt sich gegen die Weitergabe

weiterlesen

Kapital & Arbeit

Ohne uns kein Geschäft statt Geiz ist geil!

Ohne uns kein Geschäft statt Geiz ist geil!

17.06.2021: Ende April 2021 haben im Handel die Tarifverhandlungen in den Ländern begonnen. Alle ver.di – Tarifkommissionen haben in den wesentlichen Punkten ähnliche Forderungen beschlossen. Mit der selbstbewussten Aussage "Ohne uns kein Geschäft!" werden diese den Kolleg*innen, der Öffentlichkeit und der Kapitalseite der Unternehmen präsentiert.

weiterlesen

Aus Bewegungen und Parteien

IAA-Proteste in München: Klimagerechte und solidarische Mobilität geht nur gegen die Autokonzerne

IAA-Proteste in München: Klimagerechte und solidarische Mobilität geht nur gegen die Autokonzerne

06.09.2021: Vom 7. bis 12. September 2021 findet die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München statt. Kurz vor der Bundestagswahl will sich die Autolobby bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) einen sauberen Anstrich geben ++ Mit vielfältigen Protesten wird eine sozial-ökologische Verkehrswende gefordert

weiterlesen

Analysen

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik

31.08.2021: Regelmäßige Fackelmärsche in Kiew und anderen Städten der Ukraine als Teil des neuen nationalistischen Errinerungskults, die Heroisierung von ukrainischen Nazi-Kollaborateuren und Kriegsverbrechern sowie die Verbreitung der rechtsextremistischen Ideologie lassen heute mit Sorge auf diesen osteuropäischen Krisenstaat blicken. Die Tendenzen dafür gab es bereits während des sogenannten Euromaidans – einem blutigen Staatsstreich 2014, der der Ex-Sowjetrepublik eigentlich "Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand und EU-Integration" bescheren sollte. Das Scheitern dieses Vorhabens ist nicht zuletzt durch ukrainische Rechtsextremisten bewirkt worden, die stattdessen ihre eigene Macht ausweiteten.

weiterlesen

Meinungen

Das mit dem Regieren

Das mit dem Regieren

14.09.2021: Die Führung der Linkspartei nimmt Kurs auf eine Regierungsbeteiligung ++  Thomas Goes meint, dass dies an die Massenstimmung anknüpft und gleichzeitig klar macht, dass es wichtige Reformen bräuchte. ″Wir brauchen eine andere Regierung, eine Regierung der Solidarität, die so loyal an unserer Seite steht, wie frühere Regierungen an der Seite der Konzerne und Reichen.″ Voraussetzung dafür sei aber eine starke LINKE.

weiterlesen

Literatur und Kunst

Utopie und Widerstand

Utopie und Widerstand

Konstantin Wecker und Danger Dan senden mit ihren aktuellen Musik-Alben Hoffnungssignale in pandemischen und bleiernen Zeiten   

18.08.2021: Ein altgedienter Liedermacher und ein junger Rapper haben Musik-Alben veröffentlicht, die beide musikalisch durchaus Überraschendes zu bieten haben als auch textlich den Zuhörer*innen Bedenkenswertes mit auf den Weg geben. Günther Stamer hat sich die beiden Alben angehört:

weiterlesen

Im Interview

Tariq Ali: Die zwanzig Jahre, in denen die westliche Demokratie "besiegt" wurde.

Tariq Ali: Die zwanzig Jahre, in denen die westliche Demokratie

10.09.2021: Nach dem Anschlag auf das World Trade Centre in New York am 11. September 2001 eröffnete US-Präsident Bush den permanenten ″Krieg gegen Terror″. Das ″Costs of War″-Projekt der Brown Universität (USA) nimmt an, dass die Gesamtzahl der durch diese Kriege getöteten Menschen bereits Ende 2019 3,1 Millionen überstiegen hat, mehr als 37 Millionen Menschen wurden zu Flüchtlingen gemacht. Aber diese zwanzig Jahre sind nicht nur für die mit Krieg überzogenen Länder ″eine Katastrophengeschichte″, sondern auch für die USA und ihre europäischen Verbündeten, sagt Tarik Ali im Interview mit der Zeitung ″il manifesto″:

weiterlesen

Der Kommentar

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Kommentar von Leo Mayer  

10.09.2021: Der Prozess gegen Lina E. und drei Mitangeklagte hat am Mittwoch begonnen. Dass dies kein normaler Prozess ist, zeigt sich auch zum Prozessauftakt. Weiträumig hat die Polizei das Gericht umstellt, ein Hubschrauber kreist am Himmel. Die Polizei filmt die rund 100 linke Unterstützer*innen von Lina, die sich zu einer Kundgebung vor dem Gericht versammeln und "Free Lina"-Banner aufspannen. Umringt von Polizisten wird Lina E. in den Saal des Oberlandesgerichts Dresden geführt. Der Prozess findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und mit nur 25 akkreditierten Medienvertreter*innen statt.

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Holt die Leute da raus! Sofort!

Holt die Leute da raus! Sofort!

Kerem Schamberger (marxistische linke, DIE LINKE) zur Tragödie in Afghanistan   

18.08.2021: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie viele von euch war ich die Nacht wach und habe die furchtbaren Nachrichten verfolgt. Die Bilder vom Flughafen in Kabul, von Menschenmassen, die verzweifelt versuchen Platz in Flugzeugen zu finden. Menschen, die schreien und weinen.

weiterlesen

Videos

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag: "Klimagerecht geht nur mit links und nicht mit CDU/CSU/FDP"

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag:

24.06.2021: Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag. Sabine Leidig (DIE LINKE, marxistische linke) scheidet aus dem Bundestag aus, denn "12 Jahre sind genug und die Musik für sozialökologische Verkehrswende spielt anderswo".

weiterlesen

Im Land des Sandes. In der Westsahara

Westsahara: In den befreiten Gebieten

Westsahara: In den befreiten Gebieten

Bericht von Kerem Schamberger |

19.02.2019: Die letzten Tage in der Westsahara waren geprägt von Sand. Überall Sand, wie schon im ersten Blogeintrag beschrieben. In jeder Ritze, in jeder Pore. Warum? Weil wir in die von der Polisario befreiten Gebiete gefahren sind und dort noch mehr Wüste ist, als schon in den Flüchtlingslagern um Tindouf.

weiterlesen

isw forum2021 1Infos und Anmeldung: hier
Zoom-Meeting:

https://us02web.zoom.us/j/81555499912
Meeting-ID 815 554 99912
++++++++++++++++++++++++++++++++

Corona EBI no profit on pandemic ELEuropäische Bürgerinitiative "Jeder verdient Schutz vor Covid-19 - Kein Profit durch die Pandemie"
Unterzeichnen hier

++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Kommentar von Leo Mayer  

10.09.2021: Der Prozess gegen Lina E. und drei Mitangeklagte hat am Mittwoch begonnen. Dass dies kein normaler Prozess ist, zeigt sich auch zum Prozessauftakt. Weiträumig hat die Polizei...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Holt die Leute da raus! Sofort!

Holt die Leute da raus! Sofort!

Kerem Schamberger ( marxistische linke , DIE LINKE) zur Tragödie in Afghanistan   

18.08.2021: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie viele von euch war ich die Nacht wach und habe die furchtbaren Nachri...

weiterlesen

Videos

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag: "Klimagerecht geht nur mit links und nicht mit CDU/CSU/FDP"

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag:

24.06.2021: Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag. Sabine Leidig (DIE LINKE, marxistische linke ) scheidet aus dem Bundestag aus, denn "12 Jahre sind genug und die Musik für sozialökologische Verkehrswende spielt ande...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.