Griechische Wahlkampfimpressionen

Tools
PDF

von Pascal Beucker

GR Wahlkampf2019 3Unter großem Applaus und herzlich begrüßt von Alexis Tsipras betrat am späten Freitagabend auf der zentralen Wahlkampfkundgebung von Syriza ein alter Mann mit Strohhut die Bühne auf dem prallgefüllten Syntagma-Platz: Vasilis Vasilikos.

Vasilis Vasilikos gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Griechenlands. Mehr als einhundert Bücher hat er veröffentlicht. Eines davon wurde ein Weltbestseller. In den Siebzigerjahren dürfte es kaum eine linke Wohngemeinschaft in Deutschland gegeben haben, in dem es nicht stand: „Z“. Der dokumentarische Roman handelt von der Ermordung des linken und pazifistischen Parlamentsabgeordneten Grigoris Lambrakis 1963. Das Buch erschien 1966, am Vorabend der griechischen Obristendiktatur. Berühmt wurde die „Anatomie eines politischen Mordes“ durch die Oscar-prämierte Verfilmung von Constantin Costa-Gavras, den fulminanten Soundtrack lieferte Mikis Theodorakis. Das war 1969, die Militärs hatten inzwischen die Macht übernommen und Vasilikos lebte bereits im Exil. Wie so vieles andere waren auch seine Schriften in Griechenland verboten.

Was das mit der Parlamentswahl in Griechenland zu tun hat? Unter großem Applaus und herzlich begrüßt von Alexis Tsipras betrat am späten Freitagabend auf der zentralen Wahlkampfkundgebung von Syriza ein alter Mann mit Strohhut die Bühne auf dem prallgefüllten Syntagma-Platz: Vasilis Vasilikos. 84 Jahre ist er inzwischen alt. Und hat beste Aussichten, am Sonntag erstmalig in die Vouli, das griechische Parlament, einzuziehen. Denn er steht auf Platz 1 der landesweiten Syriza-Liste. Beinahe schüchtern winkte der Schriftsteller in die Menge.

Was seinen Auftritt besonders bemerkenswert macht: Noch im März vergangenen Jahres war Vasilis Vasilikos Ehrengast auf der Athener Gründungskonferenz von MeRA25, der Partei von Yannis Varoufakis. Doch gewinnen konnte der ihn für sein Projekt letztlich nicht. Die immer wüsteren Tiraden von Varoufakis gegen die Syriza-Regierung haben dabei einen nicht unwesentlichen Beitrag geleistet. Vasilikos ist nicht der einzige, der sich irritiert zeigt über die Verwandlung eines klugen Wirtschaftswissenschaftlers in einen irrlichternden Politdesperado.

Varoufakis hielt seine Wahlkampfabschlussveranstaltung am Freitagabend auf einem kleinen Platz an der Santaroza Straße ab, knapp eine Viertelstunde Fußweg vom Syntagma-Platz entfernt. Dass er zeitgleich mit Tsipras auftrat, zeugt von seiner ungebrochenen Hybris. Bei den griechischen Wählerinnen und Wähler stößt der frühere Finanzminister allerdings nur auf sehr bescheidenden Zuspruch. In den Umfragen rangiert MeRA25 zwischen 3 und 4,1 Prozent - was für einen knappen Einzug ins Parlament reichen würde. Zu mehr aber auch nicht.

In seiner rund einstündigen Rede erwähnte Alexis Tsipras den einstigen Weggefährten mit keinem Wort. Stattdessen verwies der Ministerpräsident auf die Erfolge, die seine Regierung trotz des Diktats der EU erreicht habe: von der Erhöhung des Mindestlohns über die Schaffung von 400.000 neuen Arbeitsplätzen und die deutliche Verringerung der Arbeitslosigkeit bis zur Wiederermöglichung von Tarifverhandlungen, die die Vorgängerregierung abgeschafft hatte.

GR Wahlkampf2019 1    GR Wahlkampf2019 2
GR Wahlkampf2019 4   GR Wahlkampf2019 5

 

Auch verteidigte Tsipras eindringlich das Prespa-Abkommen, mit dem der hochgradig nationalistisch aufgeladene Namensstreit mit dem exjugoslawischen Nordmazedonien beigelegt werden konnte - gegen heftige Widerstände insbesondere der Nea Dimokratia („Volksverräter“) und auch der sozialdemokratischen PASOK. „Wir sind einen Weg gegangen, den sich sonst niemand getraut hat“, sagte er. „Heute haben wir an unseren nördlichen Grenzen ein befreundetes Land, einen Verbündeten und keinen Feind.“

Trotz der schlechten Umfragewerte gab sich Tsipras kämpferisch: „Nein, wir werden unsere Zukunft nie wieder denen anvertrauen, die unsere Träume und unsere Würde zerstört haben.“ Die nationalkonservativ-neoliberale Nea Dimokratia werde Griechenland wieder in den Abgrund führen, warnte er. Hellas dürfe nicht „in die dunklen Tage der Austerität und des Klientelismus zurückfallen“.

Seine Alternative: Nachdem es Syriza gelungen sei, Griechenland aus der Umklammerung der Memoranden zu führen, bitte er nun die Wählerinnen und Wähler um ein erneutes Mandat - „nicht um eine zweite Chance, sondern um die erste Gelegenheit, mit unserem eigenen Programm zu regieren, ohne die Troika über unseren Köpfen“. Syriza trete ein für einen starken Sozialstaat und Gerechtigkeit, für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und bessere Löhne, für gute öffentliche Krankenhäuser und qualitativ hochwertige Gesundheitsdienstleistungen, gute öffentliche Schulen und hochwertige öffentliche Universitäten, für ein faires und tragfähiges Versicherungssystem. Es gehe um eine „starke soziale Solidarität, die niemanden im Abseits stehen lässt“, sagte Tsipras.

Es war eine emotionale, bisweilen pathetische Rede, mit der sich der Syriza-Frontmann gegen die drohende Niederlage am Sonntag stemmte. Doch auch wenn er damit die vielen tausend Menschen auf dem Syntagma-Platz begeisterte, sind seine Aussichten dennoch trübe. Mögen die griechischen Meinungsforschungsinstitute auch chronisch unzuverlässig sein, so ist deren Tendenz dennoch allzu eindeutig. In den letzten Umfragen liegt Syriza zwischen 27,5 und 28,5 Prozent - und damit abgeschlagen mehr als zehn Prozentpunkte hinter der Nea Dimokratia.

Text und Fotos: Pascal Beucker

weitere Wahlkampfimpressionen unter https://www.facebook.com/pascal.beucker

Internationales

USA: Republikaner ausmanöveriert. Repräsentantenhaus billigt 3,5-Milliarden-Dollar-Haushaltsplan und ermöglicht massiven sozialen Wandel

USA: Republikaner ausmanöveriert. Repräsentantenhaus billigt 3,5-Milliarden-Dollar-Haushaltsplan und ermöglicht massiven sozialen Wandel

02.09.2021: Die Demokraten haben die oppositionellen Republikaner erfolgreich ausmanövriert und einen Sieg im Repräsentantenhaus für das 3,5-Billionen-Dollar-Haushaltspaket errungen, das den Weg für massive soziale Veränderungen in Amerika ebnet. Dabei musste auch der Widerstand von neun konservativen demokratischen Abgeordneten überwunden werden, die Bidens transformatives Sozialprogramm sabotieren wollten. Und bei einem Vorsprung von nur 222:211 Sitzen kann sich die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, nicht viele Abtrünnige leisten.

weiterlesen

Europa

Die Mauern kehren zurück

Die Mauern kehren zurück

23.08.2021: Griechenland baut eine Mauer an seiner Grenze zur Türkei und die Türkei baut eine Mauer an seiner Grenze zum Iran ++ Konsens in der EU, dass sich um die Schutzsuchenden doch die Nachbarstaaten Afghanistans kümmern sollen ++ Erdogan will afghanische Flüchtlinge zum Teil eines neu zu verhandelnden Deals mit der EU machen

weiterlesen

Linke / Wahlen in Europa

Norwegen wendet sich nach links. Wird jetzt der Ausstieg aus dem Öl eingeleitet?

Norwegen wendet sich nach links. Wird jetzt der Ausstieg aus dem Öl eingeleitet?

15.09.2021: Die sozialdemokratische Arbeiterpartei schlägt die Konservativen ++ die Sozialistische Linkspartei legt zu ++ Die Grünen bleiben unter der 4%-Sperrklausel, erobern aber drei Direktmandate ++ der Anstoß für eine soziale und grüne Wende könnte von den "Roten" von Rødt kommen, die zum ersten Mal die 4%-Hürde übersprungen haben.

weiterlesen

Deutschland

Bundesbank zockt auf Kosten der armen Länder ab

Bundesbank zockt auf Kosten der armen Länder ab

08.09.2021: IWF schüttet 650 Milliarden US-Dollar Sonderziehungsrechte aus ++ reiche Länder sollen ihren Anteil den armen Ländern zur Verfügung stellen ++ Bundesbank sperrt sich gegen die Weitergabe

weiterlesen

Kapital & Arbeit

Ohne uns kein Geschäft statt Geiz ist geil!

Ohne uns kein Geschäft statt Geiz ist geil!

17.06.2021: Ende April 2021 haben im Handel die Tarifverhandlungen in den Ländern begonnen. Alle ver.di – Tarifkommissionen haben in den wesentlichen Punkten ähnliche Forderungen beschlossen. Mit der selbstbewussten Aussage "Ohne uns kein Geschäft!" werden diese den Kolleg*innen, der Öffentlichkeit und der Kapitalseite der Unternehmen präsentiert.

weiterlesen

Aus Bewegungen und Parteien

IAA-Proteste in München: Klimagerechte und solidarische Mobilität geht nur gegen die Autokonzerne

IAA-Proteste in München: Klimagerechte und solidarische Mobilität geht nur gegen die Autokonzerne

06.09.2021: Vom 7. bis 12. September 2021 findet die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München statt. Kurz vor der Bundestagswahl will sich die Autolobby bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) einen sauberen Anstrich geben ++ Mit vielfältigen Protesten wird eine sozial-ökologische Verkehrswende gefordert

weiterlesen

Analysen

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik

31.08.2021: Regelmäßige Fackelmärsche in Kiew und anderen Städten der Ukraine als Teil des neuen nationalistischen Errinerungskults, die Heroisierung von ukrainischen Nazi-Kollaborateuren und Kriegsverbrechern sowie die Verbreitung der rechtsextremistischen Ideologie lassen heute mit Sorge auf diesen osteuropäischen Krisenstaat blicken. Die Tendenzen dafür gab es bereits während des sogenannten Euromaidans – einem blutigen Staatsstreich 2014, der der Ex-Sowjetrepublik eigentlich "Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand und EU-Integration" bescheren sollte. Das Scheitern dieses Vorhabens ist nicht zuletzt durch ukrainische Rechtsextremisten bewirkt worden, die stattdessen ihre eigene Macht ausweiteten.

weiterlesen

Meinungen

Das mit dem Regieren

Das mit dem Regieren

14.09.2021: Die Führung der Linkspartei nimmt Kurs auf eine Regierungsbeteiligung ++  Thomas Goes meint, dass dies an die Massenstimmung anknüpft und gleichzeitig klar macht, dass es wichtige Reformen bräuchte. ″Wir brauchen eine andere Regierung, eine Regierung der Solidarität, die so loyal an unserer Seite steht, wie frühere Regierungen an der Seite der Konzerne und Reichen.″ Voraussetzung dafür sei aber eine starke LINKE.

weiterlesen

Literatur und Kunst

Utopie und Widerstand

Utopie und Widerstand

Konstantin Wecker und Danger Dan senden mit ihren aktuellen Musik-Alben Hoffnungssignale in pandemischen und bleiernen Zeiten   

18.08.2021: Ein altgedienter Liedermacher und ein junger Rapper haben Musik-Alben veröffentlicht, die beide musikalisch durchaus Überraschendes zu bieten haben als auch textlich den Zuhörer*innen Bedenkenswertes mit auf den Weg geben. Günther Stamer hat sich die beiden Alben angehört:

weiterlesen

Im Interview

Tariq Ali: Die zwanzig Jahre, in denen die westliche Demokratie "besiegt" wurde.

Tariq Ali: Die zwanzig Jahre, in denen die westliche Demokratie

10.09.2021: Nach dem Anschlag auf das World Trade Centre in New York am 11. September 2001 eröffnete US-Präsident Bush den permanenten ″Krieg gegen Terror″. Das ″Costs of War″-Projekt der Brown Universität (USA) nimmt an, dass die Gesamtzahl der durch diese Kriege getöteten Menschen bereits Ende 2019 3,1 Millionen überstiegen hat, mehr als 37 Millionen Menschen wurden zu Flüchtlingen gemacht. Aber diese zwanzig Jahre sind nicht nur für die mit Krieg überzogenen Länder ″eine Katastrophengeschichte″, sondern auch für die USA und ihre europäischen Verbündeten, sagt Tarik Ali im Interview mit der Zeitung ″il manifesto″:

weiterlesen

Der Kommentar

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Kommentar von Leo Mayer  

10.09.2021: Der Prozess gegen Lina E. und drei Mitangeklagte hat am Mittwoch begonnen. Dass dies kein normaler Prozess ist, zeigt sich auch zum Prozessauftakt. Weiträumig hat die Polizei das Gericht umstellt, ein Hubschrauber kreist am Himmel. Die Polizei filmt die rund 100 linke Unterstützer*innen von Lina, die sich zu einer Kundgebung vor dem Gericht versammeln und "Free Lina"-Banner aufspannen. Umringt von Polizisten wird Lina E. in den Saal des Oberlandesgerichts Dresden geführt. Der Prozess findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und mit nur 25 akkreditierten Medienvertreter*innen statt.

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Holt die Leute da raus! Sofort!

Holt die Leute da raus! Sofort!

Kerem Schamberger (marxistische linke, DIE LINKE) zur Tragödie in Afghanistan   

18.08.2021: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie viele von euch war ich die Nacht wach und habe die furchtbaren Nachrichten verfolgt. Die Bilder vom Flughafen in Kabul, von Menschenmassen, die verzweifelt versuchen Platz in Flugzeugen zu finden. Menschen, die schreien und weinen.

weiterlesen

Videos

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag: "Klimagerecht geht nur mit links und nicht mit CDU/CSU/FDP"

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag:

24.06.2021: Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag. Sabine Leidig (DIE LINKE, marxistische linke) scheidet aus dem Bundestag aus, denn "12 Jahre sind genug und die Musik für sozialökologische Verkehrswende spielt anderswo".

weiterlesen

Im Land des Sandes. In der Westsahara

Westsahara: In den befreiten Gebieten

Westsahara: In den befreiten Gebieten

Bericht von Kerem Schamberger |

19.02.2019: Die letzten Tage in der Westsahara waren geprägt von Sand. Überall Sand, wie schon im ersten Blogeintrag beschrieben. In jeder Ritze, in jeder Pore. Warum? Weil wir in die von der Polisario befreiten Gebiete gefahren sind und dort noch mehr Wüste ist, als schon in den Flüchtlingslagern um Tindouf.

weiterlesen

isw forum2021 1Infos und Anmeldung: hier
Zoom-Meeting:

https://us02web.zoom.us/j/81555499912
Meeting-ID 815 554 99912
++++++++++++++++++++++++++++++++

Corona EBI no profit on pandemic ELEuropäische Bürgerinitiative "Jeder verdient Schutz vor Covid-19 - Kein Profit durch die Pandemie"
Unterzeichnen hier

++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Terrorvorwurf gegen Antifa. Gemeint sind wir alle.

Kommentar von Leo Mayer  

10.09.2021: Der Prozess gegen Lina E. und drei Mitangeklagte hat am Mittwoch begonnen. Dass dies kein normaler Prozess ist, zeigt sich auch zum Prozessauftakt. Weiträumig hat die Polizei...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Holt die Leute da raus! Sofort!

Holt die Leute da raus! Sofort!

Kerem Schamberger ( marxistische linke , DIE LINKE) zur Tragödie in Afghanistan   

18.08.2021: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie viele von euch war ich die Nacht wach und habe die furchtbaren Nachri...

weiterlesen

Videos

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag: "Klimagerecht geht nur mit links und nicht mit CDU/CSU/FDP"

Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag:

24.06.2021: Letzte Rede von Sabine Leidig im Bundestag. Sabine Leidig (DIE LINKE, marxistische linke ) scheidet aus dem Bundestag aus, denn "12 Jahre sind genug und die Musik für sozialökologische Verkehrswende spielt ande...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.