Linke / Wahlen in Europa
Tools
PDF

Austria Wien Wahl2020 LINKS Erg18.10.2020: Am 11. Oktober wurden in Wien der Gemeinderat und die 23 Bezirksvertretungen gewählt. LINKS hat den Einzug in den Gemeinderat (Landtag) von Wien verfehlt, trotzdem ist die Freude groß.

 

 

 

Zwar wurde das Ziel, die 5%-Hürde zu überspringen und in den Wiener Gemeinderat einzuziehen verfehlt, doch bei LINKS ist die Freude über das Wahlergebnis trotzdem groß. Mit einem Sprung von sechs auf dreiundzwanzig Mandate in den Bezirksvertretungen ist der Wiener Linken und der KPÖ ein großer Schritt vorwärts ist gelungen.

Von 6 auf 23

In 15 Bezirken erobert LINKS Mandate – in sieben davon mehr als eines. Das beste Ergebnis gab es im 15. Bezirk (Rudolfsheim-Fünfhaus, 51.318 Wahlberechtigte). Mit 5,71% wird LINKS hier gleich drei Mandate im lokalen Parlament besetzen können. Bezirksspitzenkandidat war der Sprecher der KPÖ Wien, Didi Zach. Auch die KPÖ-Aktivist*innen Josef Iraschko (2. Bezirk), Susanne Empacher (3. Bezirk), Wolf Götz Jurjans (5. Bezirk) und Fritz Fink (16.Bezirk), bereits 2015 unter der damaligen Listenbezeichnung "WIEN andas" als Bezirksräte gewählt, haben in ihren Bezirken je ein zusätzliches Mandat errungen und werden ebenso wie LINKS im 7. und 20. Bezirk mit jeweils 2 Mandaten zukünftig in ihren Bezirksparlamenten in Fraktionsstärke vertreten sein.

Insgesamt wird LINKS 23 Bezirksräte stellen. Es handelt sich für die Wiener Linke um das beste Ergebnis nach Mandaten seit 1954.

 

Im Gemeinderat ging es um die Verteilung von 100 Mandaten, in den Bezirksvertretungen, je nach Einwohneranzahl der Bezirke, um die Verteilung von 40 bis 60 Mandaten. Bei der Wahl des Gemeinderates, der in Wien gleichzeitig der Landtag ist, waren nur die 1.133.011 österreichischen Staatsbürger*innen wahlberechtigt, außerdem gilt ein 5%-Klausel. Bei den Bezirksvertretungswahlen waren auch die 229.784 nichtösterreichischen EU-Bürger*innen wahlberechtigt.

 
  Austria Wien Wahl2020 Gemeinderat  
     
  Austria Wien Wahl2020 Bezirke  
  Wahlergebnisse: https://www.wien.gv.at/politik/wahlen/grbv/2020/  

 

Ende Juni hatte die Landeskonferenz der KPÖ-Wien beschlossen, dass die KPÖ bei diesen Gemeinde- und Bezirksratswahlen zusammen mit der neu gegründeten Gruppe LINKS antritt. Der KPÖ ging und geht es darum, "dass es ein einheitliches, gemeinsames An- und Auftreten linker Kräfte in Wien gibt", so der Landessprecher Didi Zach.

Für den Gemeinderat trat die Liste unter der Kurzbezeichnung LINKS an; für die Bezirksratswahlen trat die Liste mit leicht divergierenden Namen an. In den Bezirken, in denen die fünf Bezirksräte der KPÖ, die 2015 auf der Liste WIEN ANDAS gewählt wurden, lautete die Liste LINKS - KPÖ.
Austria Wien Wahl2020 LeopoldstadtIm 2. Bezirk (Leopoldstadt, 71.000 Wahlberechtigte) lautete der volle Listenname sogar "LINKS – KPÖ – WIEN-andas. (Foto links)

Im Durchschnitt erzielte LINKS bei den Bezirksratswahlen 2,54% (+1,16 im Vergleich zur Wahl 2015). Bei den EU-Bürger*innen, die nur für die Bezirksvertretungen wahlberechtigt sind, kam LINKS sogar auf 7%.

European Forum 2020 LogoThe Covid-19 pandemic challenges humanity: REFOUNDING A EUROPE OF SOLIDARITY!
You can register here: https://europeanforum.eu/online-2020/registration-2020/
more Information: https://europeanforum.eu/

first workshop organized by the Women Assembly will take place Friday, October 30
Information and registration here

Der Kommentar

Demokratie in Zeiten von Corona

Demokratie in Zeiten von Corona

08.10.2020: Wissen Sie, welches das mit großem Abstand am weitesten verbreitete Beteiligungsformat in Deutschland ist, fragt Jörg Sommer in einem Artikel über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die demokratische Kult...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

16.09.2020: Nach dem Brand des Lagers in Moria und der noch dringender gewordenen Aufnahme der mehr als 12.000 Geflüchteten, kommt einem der Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor fünf Jahren in den Sinn. "Wir schaff...

weiterlesen

Videos

Ewig Geheim - Kollateralbelastung Demokratie

Ewig Geheim - Kollateralbelastung Demokratie

Ein Film von Gaby Weber   

Mit Taschenspielertricks versuchen gerade Bundesnachrichtendienst und Kanzleramt, ihre Akten dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Ohne die zeitliche Begrenzung von maximal 60 J...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.