Deutschland
Tools
PDF

07.04.2010: Die beiden Bezirksvorstände Rheinland-Westfalen und Ruhr-Westfalen haben gemeinsam „Bildungspolitischen Forderungen der DKP für NRW“ herausgegeben. In der Einleitung heißt es:

"Die Proteste gegen die herrschende Bildungspolitik werfen tiefgreifende gesellschaftliche Fragen auf. Zwar stimmt vordergründig der Satz, dass es im öffentlichen Bildungswesen an Geld fehlt. Schulen und Hochschulen verarmen. Schulen entbehren Lehrer, Hochschulen Dozenten. Die Lehre verkommt. Und in der Tat wird das Bildungswesen durch Bund, Länder und Gemeinden vernachlässigt.

Hier herrscht aber weder Zufall noch vorwiegend böser Wille. Es ist die Logik der Kapitalverwertung, die eine Orientierung von Ausbildungsleistungen an den krisenanfälligen „Bedürfnissen des Beschäftigungssystems“ und eine trügerische „Optimierung der Bildungsorganisation nach Effizienzgesichtspunkten“ unter den gegenwärtigen Machtverhältnissen politisch erzwingt. Das Bildungswesen wird zu einer Funktion des Arbeitsmarktes zurückgestutzt.

Diese Deformation führt dazu, dass wechselnde Anforderungen jede Qualifikation künftig in kurzer Frist entwerten. Anpassung tritt an die Stelle von Bildung.

Die DKP schlägt stattdessen ihr Konzept einer demokratischen Allgemeinbildung vor. Sie soll Jugend befähigen, ihre Interessen zu erkennen und sich für deren Verwirklichung einzusetzen und zu organisieren.

Fünf Jahre Rüttgers-Regierung in NRW haben auch auf dem Gebiet der Bildungspolitik nirgends Verbesserungen sondern katastrophale Folgen für die Arbeiter, Angestellten, Arbeitslosen und ihre Familien mit sich gebracht. Die Bilanz des von CDU und FDP angerichteten bildungspolitischen Flurschadens ist beängstigend, die Liste unserer Forderungen entsprechend umfangreich."

Bildungspolitischen Forderungen der DKP für NRW in der Anlage

Foto:Karl-Reiner Engels (Demo Essen 23.03.2010)

Im Interview

Fridays for Future in Qamishlo. Was kann die Linke in Europa von Rojava lernen?

Fridays for Future in Qamishlo. Was kann die Linke in Europa von Rojava lernen?

Interview mit Kerem Schamberger über Rojava als konkrete Utopie und einen neuen Internationalismus   

Frage: Der türkische Einmarsch in Rojava hat nicht nur eine in den letzten Jahren weitgehend friedliche Region...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

"Mit einem Lächeln und der Hoffnung, dass wir die Krankheit besiegen"

marxistische linke unterstützt das palästinensische Dorf Farkha im nördlichen Westjordanland.  

03.07.2020: "Mit einem Lächeln und der Hoffnung, dass wir die Krankheit besiegen" – unter diesem Motto fand ein Umzu...

weiterlesen

Videos

The Look of Silence

The Look of Silence

17.07.2020: Durch Joshua Oppenheimers filmische Arbeit mit den Verantwortlichen des Genozids in Indonesien 1965/66 erfährt eine Familie, unter welchen Umständen ihr Sohn getötet wurde und wer die Mörder waren. Der jüngst...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.