München
Tools
PDF

Kerem LINKE Kandidat28.03.2021. Münchner LINKE stellt Kerem Schamberger als Direktkandidaten zur Bundestagswahl für München-Süd auf

 

 

 

Kerem Schamberger wird bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 219 München-Süd als Direktkandidat für DIE LINKE antreten. Am Mittwochabend (24.3.) wurde er mit 86% der Stimmen aufgestellt. In seiner Bewerbungsrede stellt er klar:

"Egal ob Gesundheit, Wirtschaft, Klima oder Demokratie - wir haben es mit mehrfachen Krisen zu tun, bei denen jeden Tag deutlicher wird, dass sie der Kapitalismus nicht lösen kann und wird. Und wie reagiert die Bundesregierung? Mit einem Konservatismus, der seinem Namen alle Ehre macht: Die himmelschreienden ungerechten Verhältnisse werden im wahrsten Sinne des Wortes konserviert, aufrechterhalten und sogar noch verschärft. Die Reichen werden immer reicher und die Armen noch ärmer. Die sieben reichsten deutschen Familien sind im letzten Jahr um ca. 30% reicher geworden - und das während Corona. Währenddessen wissen Hartz4-EmpfängerInnen nicht, von was sie am Ende des Monats leben sollen. Es ist an der Zeit, dass die Reichen die Kosten für die Krise zahlen.

Als Direktkandidat habe ich keine Lust auf Stellvertreterpolitik. Ich will gemeinsam mit Menschen und sozialen Bewegungen Politik entwickeln und den Druck von der Straße direkt ins Parlament tragen und den politisch und ökonomisch Herrschenden die Ergebnisse ihrer Politik unter die Nase reiben."

   
  Bewerbungsrede für das Direktmandat für DIE LINKE in München-Süd  

 

Am Samstag, 27. März, wurde er von der Landesvertreter*innenversammlung von DIE LINKE. Bayern bei der gemischten Listenwahl mit den meisten Stimmen auf Platz 12 der Landesliste gewählt.

Kerem LINKE Landesliste 2021 03 27

Der 34-jährige Kommunikationswissenschaftler ist Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität. Neben seinem Engagement in der Partei DIE LINKE ist er u.a. in der Solidarität mit der kurdischen Freiheitsbewegung und im Netzwerk "marxistische linke - Partnerin der Partei der Europäischen Linken" aktiv.

Logo ISM

Mehr Transformation wagen

Diskussion im Livestream am
Freitag, 14. Januar um 19 Uhr
u.a. mit Milo Rau, Katja Kipping (DIE LINKE), Kathrin Henneberger (Bündnis 90/Die Grünen), Sebastian Roloff (SPD)

Moderation: Franziska Drohsel, Kerem Schamberger
Infos und Zugangsdaten hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

marxli Neujahrsgruss
++++++++++++++++++++++++++++++++

Corona EBI no profit on pandemic ELEuropäische Bürgerinitiative "Jeder verdient Schutz vor Covid-19 - Kein Profit durch die Pandemie"
Unterzeichnen hier

++++++++++++++++++++++++++++++++

Im Interview

Kasachstan: "Der Protest ist friedlich entstanden, die Gewalt findet zwischen Oligarchen und Clans statt".

Kasachstan:

09.01.2022: Interview mit Professor Alexander Knyazev von der Universität St. Petersburg, einem Spezialisten für Zentralasien. Die sozialen Forderungen der durch die Krise des Ölmodells und die Pandemie verarmten Massen ha...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Ukraine-Konflikt

marxistische linke zum Ukraine-Konflikt

marxistische linke:
Raus aus der Eskalationsspirale! Sicherheit geht nur gemeinsam!
Stopp der NATO-Osterweiterung!
Abrüstung in Ost und West!

Die Ukraine ist heutzutage nicht nur das Epizentrum eines neuen Kalten Krieges, so...

weiterlesen

Videos

Daniel Ellsberg über Assange: "Er muss freigelassen werden, um der Welt mehr Wahrheit zu vermitteln"

Daniel Ellsberg über Assange:

16.12.2021: Daniel Ellsberg, Mitglied im Board of Directors der Freedom of the Press Foundation, nahm am 26. Oktober 2021 per Video an einer Pressekonferenz im italienischen Abgeordnetenhaus teil. Er sprach über seinen F...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.