München
Tools
PDF

Logo Stop G7 2022Donnerstag: 23.06.2022, 19 Uhr
"Debt for Climate! – Schuldenerlass fürs Klima!"
Gespräch und Austausch mit Esteban Servat und anderen Aktivist:innen aus dem Globalen Süden über Schuldenerlass und Klimagerechtigkeit

Montag, 27.06.2022, 19.30 Uhr
Der Ukraine-Krieg und Wege zum Frieden
mit Peter Wahl

 

 

 

Vortrag und Diskussion

"Debt for Climate! – Schuldenerlass fürs Klima!" -

Gespräch und Austausch mit Esteban Servat und anderen Aktivist:innen aus dem Globalen Süden über Schuldenerlass und Klimagerechtigkeit

Donnerstag: 23.06.2022, 19 Uhr

„Debt for Climate!“ ist eine Graswurzel-Initiative, angeführt von Menschen aus dem globalen Süden, die soziale Gerechtigkeits- und Klimagerechtigkeitskämpfe verbindet, indem die Arbeits-, sozialen und Klima-Bewegungen des globalen Südens und des globalen Nordens sich hinter einem gemeinsamen Ziel vereinen. Dieses Ziel ist die Überwindung der ‚Diplomatie der Schuldenfalle‘ durch den Erlass der Schulden von verarmten Ländern, sodass diese es sich leisten können, fossile Energieträger im Boden zu lassen hin zu einer gerechten Klimawende.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für Schulden und Klimagerechtigkeit zu schärfen und Wege zu finden, wie Aktivist:innen aus dem Globalen Süden und Norden ihre Kräfte in ihrem Kampf für einen gerechten Übergang bündeln können. DiEM25 unterstützt die Initiative „Debt for Climate!“ und die Veranstaltung.

im EineWeltHaus, Schwanthaler Str. 80, Raum 211/212 oder
teilnehmen über Zoom:
https://us02web.zoom.us/j/83068584104?pwd=NUZ0QVQwMk9wOXFpODFyRGEyRHFadz09
Pass: diem25


Der Ukraine-Krieg und Wege zum Frieden

mit Peter Wahl

Montag, 27.06.2022, 19.30 Uhr

Am 24. Februar startete Russland einen Großangriff auf die Ukraine. Ein Ende der Kampfhandlungen ist derzeit nicht abzusehen. Peter Wahl analysiert den Krieg in der Ukraine, betrachtet den Verlauf der Kampfhandlungen, der gegenseitigen Sanktionen und die Brutalität gegen die Menschen, die im Osten des Landes teils seit Jahren bereits anhält.
Krieg ist kein Mittel zur Konflikt-Lösung. Wir müssen raus aus der Gewaltspirale. Deeskalation hat absolute Priorität.

Veranstalter: Attac München – Münchner Friedensbündnis

Veranstaltung im EineWeltHaus, Schwanthaler Str. 80, München
oder online teilnehmen:
https://vk.attac.de/b/att-urx-2cc


Infos über die Proteste

https://www.stop-g7-elmau.info

Europäische Bürgerinitiative:
Kein Handel mit den illegalen Siedlungen

"Wir fordern ein EU-Gesetz, das dem Handel mit illegalen Siedlungen ein für alle Mal ein Ende setzt."
ISR Stop Settlements LogoHier unterzeichnen
Infos auf kommunisten.de
hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Klimagerechtigkeit: Alle reden übers Wetter

Klimagerechtigkeit: Alle reden übers Wetter

25.11.2022: Ein Kommentar dazu, was uns die dieser Tage zu Ende gegangene Weltklimakonferenz lehrt:
die Einsicht, dass die vorherrschenden Mächte dieser Welt nicht die geringste Bereitschaft zeigen, von der Verwüstung dies...

weiterlesen

Im Interview

Warum studierst Du Medizin in Kuba?

Warum studierst Du Medizin in Kuba?

Interview mit Wita aus der Westsahara: Warum studierst Du Medizin in Kuba?    

02.12.2022: Kuba hat die Sache der Saharauis von Anfang an politisch und materiell unterstützt ++ Tausende junger saharaui...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!  

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine  

Mit dem barbarischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist etwas passiert, das wir nicht für möglic...

weiterlesen

Videos

Gregor Gysi: "Die Sanktionen treffen unsere Bevölkerung"

Gregor Gysi:

"Sind Saudi-Arabien und Katar wirklich die demokratische, humanistische Alternative?" Diese Frage stellte Gregor Gysi angesichts der Sanktionen gegen Russland bei der Kundgebung in Chemnitz am 2. Dezember 2022.

weiterlesen

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.