Aus den Regionen
Tools
PDF

12.12.2009: Der Bezirksvorstand Niedersachsen der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) ruft zur Beteiligung an der antifaschistischen Demonstration am 19.12. in Eschede auf. Auf einer am heutigen Samstag in Hannover durchgeführten Sitzung, kritisierte der Bezirksvorstand die durch den Landkreis Celle erlassenen Beschränkungen des Demonstrationsrechts, insbesondere die Veränderung der vom Veranstalter gewünschten Route und die dafür gegebene Begründung. Im Auflagenbescheid des Landkreises Celle heißt es u.a.:

„Allerdings ist zu erwarten, dass an der Versammlung auch Gruppierungen teilnehmen, die linksradikal, linksextremistisch und in Teilen gewaltbereit bis sogar Gewalt suchend sind (Die Linke Lüneburg, Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der AntifaschistInnen KV Lüneburg, Deutsche Kommunistische Partei Gruppe Lüneburg).“

Der Bezirksvorstand weißt diese Diffamierung mit aller Entschiedenheit zurück. Er begrüßt die gemeinsame Erklärung der Lüneburger Gliederungen der Partei Die Linke, der VVN/Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten und der DKP und übermittelt diesen seine Solidarität.