Aus den Regionen
Tools
PDF

09.02.10: Am morgigen Mittwoch den 10. Februar um 17 Uhr findet eine weitere Soli-Kundgebung am Kottbusser Tor in Kreuzberg statt. Berlinerinnen und Berliner haben sich zu einem Solidaritätskomitee mit den 12.000 seit Mitte Dezember um ihre Arbeitsplätze kämpfenden Arbeiterinnen und Arbeitern des staatlichen türkischen Tabak-Monopols Tekel zusammengeschlossen. Dem Solidaritätskomitee gehören gewerkschaftliche Vertrauensleute , Politikerinnen aus dem Abgeordnetenhaus und Bundestag sowie über ein Dutzend sozialistische und antifaschistische Organisationen, Kultur- und Migrantenvereine an.

Am vergangenen Mittwoch zeigten bereits 120 Menschen am Kottbusser Tor in Kreuzberg ihre Solidarität mit den Tekel-Streikenden. Für den morgigen Mittwoch (10. Februar) rufen wir erneut um 17 Uhr zu einer Solidaritätskundgebung auf. Bereits am Dienstag werden Mitglieder des Tekel-Solidaritätskomitees an der
Demonstration der Gewerkschaft ver.di teilnehmen und die ver.di-Kollegen über den Arbeitskampf in der Türkei informieren. Am Freitag den 12.Februar um 19.30 Uhr findet eine Infoveranstaltung zum Tekel-Streik im Allmende (Kottbusser Damm 25/26) statt.

Weiterlesen ...

Europäische Bürgerinitiative:
Kein Handel mit den illegalen Siedlungen

"Wir fordern ein EU-Gesetz, das dem Handel mit illegalen Siedlungen ein für alle Mal ein Ende setzt."
ISR Stop Settlements LogoHier unterzeichnen
Infos auf kommunisten.de
hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Klimagerechtigkeit: Alle reden übers Wetter

Klimagerechtigkeit: Alle reden übers Wetter

25.11.2022: Ein Kommentar dazu, was uns die dieser Tage zu Ende gegangene Weltklimakonferenz lehrt:
die Einsicht, dass die vorherrschenden Mächte dieser Welt nicht die geringste Bereitschaft zeigen, von der Verwüstung dies...

weiterlesen

Im Interview

Warum studierst Du Medizin in Kuba?

Warum studierst Du Medizin in Kuba?

Interview mit Wita aus der Westsahara: Warum studierst Du Medizin in Kuba?    

02.12.2022: Kuba hat die Sache der Saharauis von Anfang an politisch und materiell unterstützt ++ Tausende junger saharaui...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!  

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine  

Mit dem barbarischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist etwas passiert, das wir nicht für möglic...

weiterlesen

Videos

Gregor Gysi: "Die Sanktionen treffen unsere Bevölkerung"

Gregor Gysi:

"Sind Saudi-Arabien und Katar wirklich die demokratische, humanistische Alternative?" Diese Frage stellte Gregor Gysi angesichts der Sanktionen gegen Russland bei der Kundgebung in Chemnitz am 2. Dezember 2022.

weiterlesen

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.