Aus den Regionen
Tools
PDF

01.07.2010: Im Münchner EineWeltHaus wurde gestern eine Ausstellung eröffnet, die politische Karikaturen von Bernd Bücking zeigt.
Bernd Bücking ist nicht nur "Chefkarikaturist" der DKP-Zeitung UZ, er illustriert u.a. auch das Informationsblatt der Münchner Stadtratsfraktion der Partei DIE LINKE, er ist die Stütze der DKP-Stadtzeitung "Linksblick" sowie aktiver Mitarbeiter beim ISW (Institut für sozialökologische Wirtschaftsforschung e.V.).

In seiner bewegenden Laudatio (siehe Anlage) wies Hans E. Schmitt-Lermann u.a. auf Bernds Vielseitigkeit hin. Von der bildhaften, humorvollen bis zur sarkastischen Darstellung komplizierter gesellschaftlicher Zusammenhänge bis zu Titelblättern von Speisekarten für Münchner Oktoberfestzelte hat Bernd über viele Jahrzehnte Beiträge zur politischen wie kulinarischen Kultur dieses Landes geleistet.

Etwa 40 Freunde und Genossen, aus DKP, Partei Die Linke, des ISW und Gäste des EineWeltHauses konnten nicht nur eine interessante Ausstellung genießen sondern wurden auch Zeugen eines gelungenen Sketches, in dem in wahrhaft dialektischer Weise seine Zeichnungen sowohl kritisiert aber (natürlich) auch gegen Kritik verteidigt wurden.

Helmut Selingers musikalisches Begleitprogramm reichte dann auch dem Anlass entsprechend vom Oktoberfestgassenhauer bis zu längst vergessenen Kampfliedern der Arbeiterklasse der dreißiger Jahre.

Danke an die Initiatoren Renate und Helmut und das EineWeltHaus, Dank an den Laudator, Glückwunsch für Bernd zu der gelungenen Ausstellung und Ehrung, und Glückwunsch allen, die von seiner Arbeit profitieren.

Die Ausstellung ist zu sehen bis 31. Juli im Foyer des großen Saales des EineWeltHauses München, Schwanthalerstr. 80, (U-Bahn U5 bis Theresienwiese)
Der Eintritt ist - natürlich - frei.
 
Text: Walter Listl  Fotos: Sonja Schmid

{morfeo 89}

Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen 2022

Logo Attac Sommer Uni2022

Mit einem vielfältigen und hochkarätigen Programm kommt die Europäische Sommeruniversität (#ESU2022) der sozialen Bewegungen dieses Jahr wieder nach Deutschland: Vom 17. bis 21. August trifft sich auf Einladung von Attac ein politisch interessiertes Publikum in der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.
zum Programm:

https://www.esu22.eu/start

zur Anmeldung:
https://www.esu22.eu/anmeldung

++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Frieden schließt man nicht mit Freunden, sondern mit Feinden.

Frieden schließt man nicht mit Freunden, sondern mit Feinden.

Von Robert Zion   

14.07.2022: Derzeit verteidigt die Ukraine im Donbass mit ca. 20.000 Mann, bei Ausfällen von ca. 600 Mann am Tag. Per Pressemitteilung gibt die Ukraine nun bekannt, dass eine Armee von ein...

weiterlesen

Im Interview

Foza Yûsif : "Lasst uns die Revolution und ihre Errungenschaften dauerhaft machen."

Foza Yûsif :

19.07.2022: Am 19. Juli jährt sich der Beginn der Revolution von Rojava zum zehnten Mal. Der basisdemokratische Aufbruch in der Region ist jedoch in größter Gefahr. Eine türkische Großinvasion scheint unmittelbar bevorzu...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!  

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine  

Mit dem barbarischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist etwas passiert, das wir nicht für möglic...

weiterlesen

Videos

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

27.07.2022: Die Kommandantin der YPJ-Frauenverteidigungseinheiten, Jiyan Tolhildan, wurde am Samstag (23.7.) von einer türkischen Drohne in Rojava ermordet. Sie war auf dem Rückweg von einer Konferenz zu 10 Jahren Frauen...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.