Aus den Regionen

In dieser Rubrik erscheinen Berichte über regionale Veranstaltungen, Kampagnen und Aktionen.

Am vergangenen Wochenende ist das Haus der Demokratie in Zossen niedergebrannt. Hier war unter anderem derzeit eine Ausstellung unter dem Titel “Jüdisches Leben in Zossen” zu sehen. Die Exponate dieser Ausstellung sind verbrannt. 

Wir übernehmen im folgenden eine Stellungnahme und einen Protestaufruf der VVN-BdA-Brandenburg.

Weiterlesen ...

Gemeinsam mit Ostermarschieren/innen der ersten Stunde wird im 50. Jahr der Ostermärsche an Rhein und Ruhr dazu aufgerufen, für folgende Ziele zu demonstrieren:
  • Abzug der Atombomben aus Deutschland und die Verschrottung der Atomwaffen weltweit  
  • Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, Bemühungen um zivile Lösungen für die  Konflikte in Afghanistan und die Beendigung des Krieges
  • De Auflösung der NATO
  • Die drastische Kürzung von Militärausgaben und den Einsatz der frei werdenden Ressourcen für die  Befriedigung gesellschaftlicher Bedürfnisse
  • Die Beendigung der Bundeswehrwerbung an Schulen, in Arbeitsämtern und bei Berufsmessen und die Kündigung der  NRW Schulkooperation
Der Ostermarsch Ruhr im Internet

(K)Eine Wahl wie jede andere? Betriebsratswahlen 2010 Referent: Horst Gobrecht am Samstag, dem 30. Januar 2010, Einlaß ab 13:30 Uhr, Wassersümpfchen 23, Bad Kreuznach (nahe DGB-Haus). Über Fragen von Parlamentswahlen wird häufig diskutiert, über Betriebsratswahlen seltener. Dabei sind sie „Wahlen, die es in sich haben, weil sie immerhin ein – wenn auch immer noch geringes Maß an betrieblicher Demokratie ermöglichen [...]

Weiterlesen ...

29. Antifaschistische Landeskonferenz am 27. Februar in Duisburg

Seit über 30 Jahren organisiert ein Vorbereitungskreis die Konferenzen antifaschistischer Initiativen und Organisationen in NRW. Auf Bitten des VVN-BdA-Landesausschusses legte er jetzt eine Konzeption für die 29. Konferenz vor, die am 27. Februar in Duisburg geplant ist. Dort soll die Zusammenarbeit mit der türkischen demokratischen Bewegung der Arbeitervereine DIDF verstärkt werden, ferner sind die Vereinigungen der Sinti und Roma eingeladen. Zudem wird das Projekt von der Absicht bestimmt, „proNRW“ im Ruhrgebiet zu stoppen, die im Ruhrgebiet einen neuen Anti-Islamistenkongress veranstalten möchte, um das ganze mit einem Marsch gegen die Duisburger Moschee zu krönen. „Das macht unsere Konferenz und den Veranstaltungsort noch aktueller“, sagte uns Kurt Heiler vom Vorbereitungskreis. Er schlägt das Motto „Internationale Solidarität gegen nationalen Kleingeist“ vor.

Ort der Konferenz ist das Internationale Zentrum Duisburg am Flachsmarkt 15.


weiterlesen

am 6./7. Februar ist es wieder soweit, bei der NATO Sicherheitskonferenz in München wird diskutiert wie man die Welt am besten beherrschen kann. Wie jedes Jahr werden tausende diesen Anlass nutzen um gegen die Kriegspolitik der NATO und speziell der BRD zu protestieren. Wir werden wieder zusammen mit anderen Jugendorganisationen einen Jugendblock auf der Demonstration organisieren, also kommt vorbei, bringt eure Freunde mit und lasst uns zusammen zeigen was wir von Kriegstreibern halten!

Weiterlesen ...

Bündnis gegen Naziaufmärsche erinnert an Philipp Wahl
 
Veranstaltung am 31. Januar 2010 in der Gedenkstätte Osthofen
Der Antifaschist und Kommunist Philipp Wahl starb am 23. Juli 2009, er wäre am 15. Januar 2010 97 Jahre alt geworden. Mit einer politischen Veranstaltung am 31. Januar 2010 in die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Osthofen erinnert das Bündnis gegen Naziaufmärsche [...]
Weiterlesen ...

GazaFriedensmarsch-2Das Friedensbündnis Braunschweig führte am 29.12.09 von 17-18 Uhr eine Mahnwache mit Flugblattverteilung durch. Anlass war der Friedensmarsch zur Beendigung der Blockade Gazas, an dem sich auch 5 Braunschweiger beteiligten. Natürlich unterstützten Mitglieder der DKP diese Veranstaltung.

Beim anschließenden Jahresabschluss der Kreisorganisation wurden dann 160 € für das Spendenprojekt der DKP zur Unterstützung traumatisierter palästinensischer Kinder gesammelt.

27.12.09: Die Hetztiraden gegen die politische Linke Berlins gehen nahezu tagtäglich weiter. Betroffen sind neben Funktionsträgern der ehemaligen DDR, Antifaschisten und Autonomen auch linksalternative Jugendliche. Erst Anfang Dezember bezeichnete Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) Teile der linken Szene als „rotlackierte Faschisten“.

Der SPD-Koalitionspartner, die Partei Die Linke, sah offenbar keine Notwendigkeit, in gebotener Schärfe gegen die den Faschismus verharmlosende Haßparole des Innensentors zu protestieren.

Verwundern kann dies derzeit kaum. Sind die „demokratischen Sozialisten“ doch zunehmend bemüht, sich von allen Gruppen und Organisationen zu distanzieren, die im Gegensatz zu ihnen auf eine entschlossen linke Oppositionspolitik setzen.


Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Der Kommentar

Bombenanschläge auf Nord-Stream. Wer war es? Wem nutzt es?

Bombenanschläge auf Nord-Stream. Wer war es? Wem nutzt es?

29.09.2022: Mit Bombenanschlägen wurden die Nord-Stream-Pipelines 1 und 2 beschädigt. Über die Urheber gibt es bisher nur Mutmaßungen und Indizien. EU, westliche Regierungen und Medien deuten gemeinsam in Richtung Russla...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!  

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine  

Mit dem barbarischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist etwas passiert, das wir nicht für möglic...

weiterlesen

Videos

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

27.07.2022: Die Kommandantin der YPJ-Frauenverteidigungseinheiten, Jiyan Tolhildan, wurde am Samstag (23.7.) von einer türkischen Drohne in Rojava ermordet. Sie war auf dem Rückweg von einer Konferenz zu 10 Jahren Frauen...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.