Linke / Wahlen in Europa

29.06.2023: Nach der Wahlniederlage am Sonntag hat Alexis Tsipras heute bekanntgegeben, dass sich SYRIZA neu organisieren muss und er nicht für die neue Parteiführung kandidieren wird. Dokumentiert, die Rede von Tsipras:

 

Es gibt Momente, in denen man aufgefordert ist, wichtige Entscheidungen zu treffen, gegenüber denen, die an einen geglaubt haben, und gegenüber sich selbst. Ich treffe diese Entscheidungen nicht in der Hitze des Gefechts. Meine Entscheidungen gehen über meinen eigenen Rahmen hinaus. In der Wahlnacht habe ich gesagt, dass Syriza einen Zyklus abgeschlossen hat und einen neuen eröffnen muss.

Ich war der erste linke Ministerpräsident in der Geschichte des Landes. Ich habe eine kleine linke Partei im Alter von nur 34 Jahren übernommen. Der Weg, den wir gemeinsam gegangen sind, war schwierig, voller Fallstricke, aber aufregend. Von einer kleinen Partei wurde SYRIZA zum wichtigsten Element der progressiven Parteien in Griechenland. Die erste linke Partei in Europa, die regiert, und das in historischen Momenten für das Land und Europa.

Jeder Tag war ein Tag des Kampfes. Wir sahen uns einem feindseligen Europa und einer Allianz von Kreditgebern gegenüber, die uns für bedrohlich hielten. Wir sahen uns der Konfrontation mit eigenen Sympathisanten im Lande ausgesetzt. Und heute, an diesem für mich wichtigen Tag, bin ich stolz auf das, was wir erreicht haben, auf den Ausstieg aus den Memoranden, auf das internationale Image, das wir wiederhergestellt haben, auf die Heilung der Gesellschaft, auf das historische Prespa-Abkommen [Anm: 2018 haben Griechenland und Nordmazedonien ihren Namensstreit über die ehemalige jugoslawischen Republik Mazedonien beigelegt.] Diese Arbeit ist Ihre und unsere.

Wir müssen uns unverzüglich neu organisieren. Sowohl in der Auseinandersetzung mit unseren eigenen Problemen als auch gegenüber der Rechtsregierung. Es ist ein Prozess der Neugründung und der tiefgreifenden Erneuerung. Das ist die Priorität: Die neue SYRIZA. Dabei geht es nicht nur um unsere Partei, sondern auch um die Qualität unserer Demokratie. Die Front gegen die extreme Rechte, die wieder einen Platz im Parlament gefunden hat, die Front gegen den Sozialabbau.

Es wäre heuchlerisch, diesen Prozess nur mit meinen Worten und nicht mit meinen Taten vorzuschlagen. Ich verstehe die Notwendigkeit einer neuen Generation von SYRIZA. Ich habe Vertrauen in das menschliche Potenzial unserer Partei. Ich habe beschlossen, die Wahl einer neuen Führung durch die Parteimitglieder vorzuschlagen, bei der ich nicht kandidieren werde.

Ich möchte mich an die Tausenden von Mitgliedern, die Freunde, die Hunderttausenden von SYRIZA-Wählern wenden, mit denen ich und wir auf dieser aufregenden Etappe unterwegs gewesen sind. Und ich möchte versprechen, dass ich weiterhin an ihrer Seite stehen werde. Denn die Reise geht weiter, und das schönste Meer ist das, das wir noch nicht bereist haben. Ich werde immer der Hoffnung auf ein besseres Morgen dienen.

GR Wahl 2023 06 25 Mitsotakis  
Griechenland: Mitsotakis regiert alleine

 

Erklärungen des Vorsitzenden von SYRIZA - Progressive Allianz, Alexis Tsipras, am 29. Juni 2023
https://youtu.be/4v3Syb10wHY

 

Farkha2023 21 Buehnentranspi

Farkha-Festival 2024 abgesagt.
Wegen Völkermord in Gaza und Staatsterror und Siedlergewalt im Westjordanland.
hier geht es weiter zum Text


 

 

UNRWA Gazakrieg Essenausgabe

UNRWA Nothilfeaufruf für Gaza
Vereint in Menschlichkeit, vereint in Aktion

Mehr als 2 Millionen Menschen, darunter 1,7 Millionen Palästina-Flüchtlinge, zahlen den verheerenden Preis für die Eskalation im Gazastreifen.
Zivilisten sterben, während die Welt zusieht. Die Luftangriffe gehen weiter. Familien werden massenweise vertrieben. Lebensrettende Hilfsgüter gehen zur Neige. Der Zugang für humanitäre Hilfe wird nach wie vor verweigert.
Unter diesen Umständen sind Hunderttausende von Vertriebenen in UNRWA-Schulen untergebracht. Tausende unserer humanitären Helfer sind vor Ort, um Hilfe zu leisten, aber Nahrungsmittel, Wasser und andere lebenswichtige Güter werden bald aufgebraucht sein.
Das UNRWA fordert den sofortigen Zugang zu humanitärer Hilfe und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für bedürftige Palästina-Flüchtlinge.
Dies ist ein Moment, der zum Handeln auffordert. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschlichkeit eintreten und denjenigen, die es am meisten brauchen, die dringend benötigte Hilfe bringen.

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge

Spenden: https://donate.unrwa.org/gaza/~my-donation


 

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.