Statisches

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von kommunisten.de.

Um die Anmeldung zu bestätigen, klicke bitte auf den Link, den wir dir soeben per Mail zugesandt haben, erst dann ist deine Anmeldung gültig.

So verhindern wir, dass andere Dich ohne Dein Wissen eintragen.

Nicht jeder hat Zeit und Muße, täglich auf den Seiten unseres Portals nach Neuigkeiten zu suchen.

Deshalb bietet unser wöchentlich erscheinender Newsletter eine Übersicht über die Artikel, die im Laufe der Woche auf kommunisten.de veröffentlicht wurden.

Der Newsletter kann ganz einfach und natürlich kostenlose über das Formular abonniert werden.

Sie erhalten dann eine mail, mit der Sie den gewünschten Bezug des Newsletters bestätigen müssen. Erst nach Bestätigung wird Ihre mail-Adresse in die Abo-Liste für den Newsletter eingetragen.

Eine Kündigung des Abos ist jederzeit möglich.

 
Immer auf dem Laufenden dank Twitter. Twitter ist eine Art Kurzmitteilungs-Abo im Internet. Wer sich auf www.twitter.com anmeldet und als Abonnent ("Follower") eines anderen Twitter-Nutzers einträgt, bekommt regelmäßig kurze Botschaften von diesem mitgeteilt - von "trinke gerade Kaffee" bis hin zu "klick' mal auf diesen Link, interessanter Artikel". Maximallänge des Textes: 140 Zeichen.
 
Hunderttausende Menschen nutzen diese Mitteilungsplattform bereits, um auf dem Laufenden zu bleiben, was ihre Bekannten gerade so treiben. Oder um zum Beispiel Surftipps mitgeteilt zu bekommen, denn jeder Nutzer kann auch Internet-Links "twittern".
 
Das kannst Du jetzt auch nutzen, um unterwegs auf dem Handy, auf einem beliebigen PC, in jedem Internet-Café in Echtzeit zu erfahren, was es Neues auf www.kommunisten.de gibt.
 
Du musst dafür nicht einmal ein Profil bei Twitter haben: Klicke einfach auf diesen Link: https://twitter.com/kommunistende 

Immer die neueste Meldung von www.kommunisten.de in Ihrem Brower oder Ihrem Email-Postfach: Sie können unsere Nachrichten-Feeds ganz einfach abonnieren - unkompliziert, kostenlos und nach Ihren persönlichen Themen-Vorlieben.

Immer wenn wir einen Artikel veröffentlichen, bekommen Sie eine Meldung, selbst wenn Sie gerade keinen Internet-Browser geöffnet haben. So werden Ihnen automatisch alle unsere Artikel zugestellt - oder jene aus Ihren bevorzugten Ressorts.

Wenn Sie selbst eine Homepage haben, können Sie unsere RSS-Feeds auch problemlos in Ihr Angebot integrieren.

Klicken Sie in der Übersicht auf einen Themenbereich, den Sie per RSS verfolgen wollen.

 

 

Weitere Beiträge …

Seite 2 von 2

Logo Ratschlag marxistische Politik

Ratschlag marxistische Politik:

Gewerkschaften zwischen Integration und Klassenkampf

Samstag, 20. April 2024, 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr
in Frankfurt am Main

Es referieren:
Nicole Mayer-Ahuja, Professorin für Soziologie, Uni Göttingen
Frank Deppe, emer. Professor für Politikwissenschaft, Marburg

Zu diesem Ratschlag laden ein:
Bettina Jürgensen, Frank Deppe, Heinz Bierbaum, Heinz Stehr, Ingar Solty

Anmeldung aufgrund begrenzter Raumkapazität bis spätestens 13.04.24 erforderlich unter:
marxlink-muc@t-online.de

++++++++++++++++++++++++++++++++

UNRWA Gazakrieg Essenausgabe

UNRWA Nothilfeaufruf für Gaza
Vereint in Menschlichkeit, vereint in Aktion

Mehr als 2 Millionen Menschen, darunter 1,7 Millionen Palästina-Flüchtlinge, zahlen den verheerenden Preis für die Eskalation im Gazastreifen.
Zivilisten sterben, während die Welt zusieht. Die Luftangriffe gehen weiter. Familien werden massenweise vertrieben. Lebensrettende Hilfsgüter gehen zur Neige. Der Zugang für humanitäre Hilfe wird nach wie vor verweigert.
Unter diesen Umständen sind Hunderttausende von Vertriebenen in UNRWA-Schulen untergebracht. Tausende unserer humanitären Helfer sind vor Ort, um Hilfe zu leisten, aber Nahrungsmittel, Wasser und andere lebenswichtige Güter werden bald aufgebraucht sein.
Das UNRWA fordert den sofortigen Zugang zu humanitärer Hilfe und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für bedürftige Palästina-Flüchtlinge.
Dies ist ein Moment, der zum Handeln auffordert. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschlichkeit eintreten und denjenigen, die es am meisten brauchen, die dringend benötigte Hilfe bringen.

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge

Hier spenden: https://donate.unrwa.org/gaza/~my-donation

UNRWA Gazakrieg Uebersicht 2024 01 03

++++++++++++++++++++++++++++++++

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.