Videos

24.06.2024: Von Luftangriffen bis hin zu Hinrichtungen vor Ort untersucht Al Jazeera Fault Lines die Tötung von Zivilist:innen durch das israelische Militär im Gazastreifen und die Rolle der Vereinigten Staaten in diesem Krieg. ++ Fault Lines liefert eine detaillierte Rekonstruktion der Ermordung der sechsjährigen Hind Rajab Hind und der Sanitäter, die sie retten wollten.

 

 

Von Luftangriffen bis hin zu Hinrichtungen vor Ort untersucht Fault Lines die Tötung von Zivilisten durch das israelische Militär im Gazastreifen und die Rolle der Vereinigten Staaten in diesem Krieg.

Während Israels Bombardierung des Gazastreifens weitergeht und die humanitäre Krise katastrophale Ausmaße annimmt, ist die Regierung Biden in ihrer Unterstützung für Israel nicht ins Wanken geraten.

Waffentransfers der Vereinigten Staaten - von 2.000-Pfund-Bomben bis hin zu Artilleriegranaten und Panzern - waren ein wesentlicher Bestandteil der israelischen Militärkampagne.

Fault Lines arbeitete mit Journalisten in Gaza zusammen, um drei Familien bei ihrem Versuch, den Krieg zu überleben, zu porträtieren.

Gemeinsam mit Airwars untersuchte Fault Lines auch einen Luftangriff am 11. Dezember im Norden des Gazastreifens, bei dem mehr als 100 Menschen aus derselben Familie getötet wurden.

Al Jazeera Fault Lines liefert eine detaillierte Rekonstruktion des Vorfalls, bei dem Ende Januar ein Israelischer Panzer aus wenigen Metern Entfernung auf das Auto der Familie Hind Rajab geschossen hatte. Die Sechsjährige Rajab, die mit Verwandten auf der Flucht aus Gaza-Stadt war, überlebte die ersten Schüsse und blieb stundenlang zwischen den Leichen ihrer toten Verwandten am Leben. Sie telefonierte mit Sanitätern und ihrer Mutter und flehte um Hilfe, als sie langsam verblutete.

Der Krankenwagen, der Rajab helfen sollte, wurde von einer Panzergranate getroffen, nachdem er die Genehmigung der israelischen Behörden erhalten hatte, zusammen mit einer Karte und einer genehmigten Route. Zwei Sanitäter, Yousef Zeino und Ahmad al-Madhoun, wurden bei dem Angriff auf den Krankenwagen getötet.

Es dauerte 12 Tage, bis palästinensische Sanitäter und Rajabs Familie den Ort des Anschlags in Gaza-Stadt im nördlichen Teil der Enklave erreichen konnten.

Rajabs Tod wurde weltweit verurteilt, auch in den Vereinigten Staaten, die Israels Vernichtungskrieg gegen die Palästinenser bedingungslos unterstützten.

Einer von zwei aktiven US-Piloten, die wegen der Unterstützung des israelischen Krieges durch Washington aus dem Militärdienst ausscheiden und Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen werden wollen, sagte, Rajabs Ermordung sei ein Wendepunkt für ihn gewesen.

Fault Lines arbeitete bei den Untersuchung mit den gemeinnützigen Ermittlungsgruppen Forensic Architecture und Earshot zusammen.

 

https://youtu.be/ECFpW5zoFXA


mehr Videos zum Thema

 

mehr zum Thema

 

 

Farkha Festival Komitee ruft zu Spenden für die Solidaritätsarbeit in Gaza auf

CfD communist solidarity dt
zum Text hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

Farkha2023 21 Buehnentranspi

Farkha-Festival 2024 abgesagt.
Wegen Völkermord in Gaza und Staatsterror und Siedlergewalt im Westjordanland.
hier geht es weiter zum Text


 

UNRWA Gazakrieg Essenausgabe

UNRWA Nothilfeaufruf für Gaza
Vereint in Menschlichkeit, vereint in Aktion

Mehr als 2 Millionen Menschen, darunter 1,7 Millionen Palästina-Flüchtlinge, zahlen den verheerenden Preis für die Eskalation im Gazastreifen.
Zivilisten sterben, während die Welt zusieht. Die Luftangriffe gehen weiter. Familien werden massenweise vertrieben. Lebensrettende Hilfsgüter gehen zur Neige. Der Zugang für humanitäre Hilfe wird nach wie vor verweigert.
Unter diesen Umständen sind Hunderttausende von Vertriebenen in UNRWA-Schulen untergebracht. Tausende unserer humanitären Helfer sind vor Ort, um Hilfe zu leisten, aber Nahrungsmittel, Wasser und andere lebenswichtige Güter werden bald aufgebraucht sein.
Das UNRWA fordert den sofortigen Zugang zu humanitärer Hilfe und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für bedürftige Palästina-Flüchtlinge.
Dies ist ein Moment, der zum Handeln auffordert. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschlichkeit eintreten und denjenigen, die es am meisten brauchen, die dringend benötigte Hilfe bringen.

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge

Spenden: https://donate.unrwa.org/gaza/~my-donation


 

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.